17 ° C
Graz

Italiener verzichteten auf das Abschlusstraining

Alle österreichischen Teamspieler sind fit, auch der am Knöchel blessiert gewesene Paul Scharner.

© AP
 
Wolkenloser Himmel, 25 Grad Celsius, Meeresrauschen, die Strände voll mit Sonnenanbetern. Die Hauptstadt der Cote d'Azur - wie Nizza gerne genannt wird - präsentiert sich von ihrer besten Seite. Urlaubsgefühle sind bei dieser Kulisse programmiert, für Österreichs Kicker allerdings tabu. Schließlich sind die Herren Fußballer nicht auf Vergnügungstour in Südfrankreich unterwegs. Für jeden Einzelnen von ihnen geht es darum, dem neuen Chef-Coach seine ganz persönliche Visitenkarte in Form von Einsatz im Training sowie beim heutigen Spiel gegen Weltmeister Italien zu zeigen.

Fans in Nizza. Zwei Österreich-Fans mit Fahne verirrten sich auf den Flughafen in Nizza. Eine nette Geste, die zeigt, dass die Anhänger auch im Testspiel einiges erwarten. Das beweist auch der Vorverkauf für das erste WM-Qualifikationsspiel gegen Frankreich am 6. September - 32.000 Tickets sind bereits verkauft.

Scharner trainierte mit. Während die Italiener das Training am Dienstag ersatzlos strichen, verlegte Österreichs Neo-Teamchef Karel Brückner ("Ich habe ein gutes Gefühl") die Einheit um zwei Stunden auf 18 Uhr nach vor. Alle mitgereisten Spieler machten mit, auch Paul Scharner, der tags zuvor wegen einer Knöchelblessur noch gefehlt hatte. Die Aufstellung verrät Brückner kurz vor Spielbeginn. Auf der Tribüne wird kein Spieler Platz nehmen müssen.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.