Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 02:20 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Hannover befreit sich aus der Abstiegszone Mainz-Legionär Baumgartlinger wieder im Training Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fußball Nächster Artikel Hannover befreit sich aus der Abstiegszone Mainz-Legionär Baumgartlinger wieder im Training
    Zuletzt aktualisiert: 20.04.2007 um 21:44 Uhr

    Austria Lustenau schaffte gegen Kapfenberg späten Ausgleich

    Lustenau holte gegen Kapfenberg noch ein 2:2.

    Kapfenberg-Trainer Werner Gregoritsch ließ im Finish viele Nerven

    Foto © GEPAKapfenberg-Trainer Werner Gregoritsch ließ im Finish viele Nerven

    Der gegen den Abstieg kämpfende SV Kapfenberg hat am Freitagabend in der 26. Runde der Fußball-Red-Zac-Erste-Liga eine 2:0-Führung bei Austria Lustenau noch aus der Hand gegeben und musste sich mit einem 2:2 (1:2) begnügen.

    Guter Start für Kapfenberg. Die Steirer waren in den ersten zwanzig Minuten klar überlegen und erspielten sich einen 2:0-Vorsprung. Nach einem Freistoß von Liendl von der Mittellinie in Richtung Strafraum, verlängerte Taboba aus vier Metern per Kopf und brachte die Gäste-Elf in Führung (4.), Lustenau-Torhüter Morscher war zu spät dran. Das 2:0 resultierte aus einer Kombination über Liendl auf Radovic, der einen langen Pass auf Wieger anbrachte, welcher Morscher mit einem herrlichen Heber bezwang (14.).

    Harte Schiri-Entscheidung. Die Vorarlberger verkürzten in der 29. Minute auf 1:2 dank eines Elfmetertores durch Aurelio, der von Taboga angeblich gefoult worden war. Allerdings war die Strafstoß-Entscheidung von Schiedsrichter Lehner äußerst hart.

    Die Austria bemühte sich und stürmte, kam aber zu keinen zwingenden Torchancen, auf der Gegenseite lief Radovic von halblinks alleine auf Morscher zu (54.), der mit Fußabwehr parierte. In der 69. Minute konnte Thiago nach Aurelio-Eckball eine Möglichkeit nicht nützen, im Finish fiel aber doch noch der verdiente Ausgleich. Nach einer Golemac-Flanke von rechts traf Scherrer per Kopf aus kurzer Distanz (88.)

    4 Punkte in 8 Spielen. Austria Lustenau bleibt damit diese Saison zu Hause eine Macht, bisher hat der Verein erst eine Niederlage vor eigenem Publikum zu Buche stehen. Kapfenberg holte aus den nun vier letzten Spielen acht Punkte.


    Fakten

    SC Austria Lustenau - SV Stadtwerke Kapfenberg 2:2 (1:2). Reichshofstadion, 2.600, Lehner.

    Torfolge: 0:1 ( 4.) Taboga, 0:2 (14.) Wieger, 1:2 (29.) Aurelio (Foulelfer), 2:2 (88.) Scherrer

    A. Lustenau: Morscher - Golemac, Stückler, P. Pöllhuber, Rajic - Seeger, Dürr, Bjalava, Scherrer - Aurelio, Thiago

    Kapfenberg: Böcskör - Pfeilstöcker, Kunzo, Taboga - Milosevic, Erkinger, Schönberger (81. Brankovic), Lienhart (46. Pitter) - Liendl, Radovic (90. Sencar), Wieger

    Gelbe Karte: Rajic, Bjalava, P. Pöllhuber bzw. Lienhart, Pfeilstöcker, Milosevic

    Mehr Fußball

    Mehr aus dem Web



      Fußball-Fotoserien

      Krawalle im griechischen Pokal 

      Krawalle im griechischen Pokal

       

      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!

      KLEINE.tv

      ÖFB-Cup: WAC verliert 0:6 gegen Salzburg

      Der WAC ist im Viertelfinale des ÖFB-Cups in ein 0:6-Debakel geschlitter...Bewertet mit 5 Sternen

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 B 2 2 3 2 4 2 5 1 6 1 7 X 8 2 9 X 10 1 11 1 12 1

      Ergebnisse 15. Runde vom 13.04.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang