Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 19. April 2014 11:28 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kapitän Sollbauer verlängerte bei WAC bis 2016 Rapid peilt in Grödig Europacup-Quali an Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fußball Nächster Artikel Kapitän Sollbauer verlängerte bei WAC bis 2016 Rapid peilt in Grödig Europacup-Quali an
    Zuletzt aktualisiert: 10.11.2012 um 17:19 UhrKommentare

    Die Green Card und Beckham

    Michael Gspurning trifft am Sonntag im MLS-Halbfinal-Hinspiel mit Seattle auf LA Galaxy und David Beckham.

    Michael Gspurning

    Foto © GEPAMichael Gspurning

    Sie sind jetzt seit knapp einem Jahr in den USA. Ist es so, wie Sie es sich erwartet haben?

    GSPURNING: Ich bin immer offen für Neues und ohne große Vorurteile nach Amerika gekommen. Natürlich erfüllen sich hier einige Klischees, aber du bekommst die Chance, etwas zu erreichen. Die Möglichkeiten sind nicht mehr so unbegrenzt wie früher, aber der Wirtschaft geht es weltweit nicht so gut. Man muss hier immer im Hinterkopf haben, dass es nicht so eine soziale Absicherung gibt, wie in Europa.

    Viele Menschen denken bei Seattle an die TV-Serie "Grey's Anatomy". Wie ist Seattle wirklich?

    GSPURNING (lacht): Das ist auch die Lieblingssendung meiner Frau. Aber sie wird ohnehin in Hollywood im Studio gedreht. Seattle ist viel mehr als das, es ist auch viel mehr als nur die Space Needle oder Kurt Cobain. Die Menschen sind sehr freundlich und zwischen dem Lake Washington und den Bergen ist es wunderschön. Es erinnert mich ein bisschen an zu Hause.

    Vermissen Sie die Heimat?

    GSPURNING: Es wäre schön, wenn ich die ganze Familie, speziell meine Oma und meinen Opa, öfter sehen könnte. Aber ob du in Amerika oder in Griechenland spielst, ist egal. Die Flugzeiten sind etwas länger und für meine Familie ist das Reisen normal.

    Gibt es zu Weihnachten eine Reise in die Steiermark?

    GSPURNING: Heuer werden wir in Amerika bleiben. Meine Frau ist schwanger und im Februar kommt unser Sohn zur Welt.

    Ihre Mannschaft hat zum ersten Mal das Conference-Final erreicht. Wie hat sich das angefühlt?

    GSPURNING: Es war ein historischer Tag. Nicht nur für mich, sondern für die gesamte Mannschaft. Aber nicht nur sportlich war es toll. Meine Frau hat endlich die Greencard bekommen, nun dürfen wir alle offiziell hier leben. Das ist wirklich schön.

    Jetzt spielen Sie gegen LA Galaxy. . .

    GSPURNING: Das ist wirklich eine super Sache. L.A. ist mit den Stars wie Beckham oder Keane, Leonardo oder Donovan das Aushängeschild des US-Fußballs. Und Beckham ist sich nicht zu schade, dass er richtig arbeitet.

    In einem Spiel gegen LA haben Sie sich heuer verletzt. . .

    GSPURNING: Ich war zwei Monate verletzt - das war hart, aber ich habe mich zurückgekämpft.

    Haben Sie damit gerechnet, dass Sie in Amerika so einschlagen?

    GSPURNING: Es war mein Ziel und ich habe immer geglaubt, dass es hinhauen wird. Die Entscheidung gegen Panathinaikos und für Seattle war schwierig. Es hat funktioniert und es freut mich sehr.

    Und wie ist es, in den USA zu spielen?

    GSPURNING: Gerade was in Seattle los ist, ist unglaublich. Beim Derby gegen Portland waren 68.000 Leute im Stadion. Die Schlachtgesänge und die Stimmung sind wie in Europa. Aber hier ist es immer friedlich.

    INTERVIEW: GEORG MICHL

    Zur Person:

    Michael Gspurning wurde am 2. Mai 1981 in Graz geboren und lebt in Seattle.

    Der Tormann landete über die Vereins-Stationen Voitsberg, Austria Wien, DSV Leoben, Pasching und Xanthi bei den Seattle Sounders.

    Mehr Fußball

    Mehr aus dem Web



      Fußball-Fotoserien

      Krawalle im griechischen Pokal 

      Krawalle im griechischen Pokal

       

      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!

      KLEINE.tv

      ÖFB-Cup: WAC verliert 0:6 gegen Salzburg

      Der WAC ist im Viertelfinale des ÖFB-Cups in ein 0:6-Debakel geschlitter...Bewertet mit 5 Sternen

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 A 2 2 3 2 4 2 5 1 6 X 7 2 8 1 9 2 10 1 11 2 12 2

      Ergebnisse 16. Runde vom 17.04.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang