Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 02:47 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Paris St. Germain gewann französischen Liga-Cup Grödig hofft durch Stadionausbau auf neue Impulse Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fußball Nächster Artikel Paris St. Germain gewann französischen Liga-Cup Grödig hofft durch Stadionausbau auf neue Impulse
    Zuletzt aktualisiert: 09.05.2012 um 08:00 UhrKommentare

    Bruderzwist in der Europa League

    Atletico Madrid und Athletic Bilbao hatten einst viel gemeinsam. Am Mittwoch treffen sie im Europa-League-Finale aufeinander.

    Atletico gegen Athletic ist auch ein Duell der Torjäger Falcao (links/Madrid) und Llorente

    Foto © GEPAAtletico gegen Athletic ist auch ein Duell der Torjäger Falcao (links/Madrid) und Llorente

    Das heutige Kräftemessen in Bukarest (20.45 Uhr, Kabel 1 & Sky live) liefert gleich mehrere Aha-Erlebnisse. Nicht nur, dass sich mit Atletico Madrid und Athletic Bilbao zwei spanische Klubs duellieren (das gab's zuletzt 2007 im UEFA-Cup-Endspiel, als der FC Sevilla Espanyol Barcelona im Elferschießen bezwang) und beide Mannschaften jeweils von einem Argentinier (Diego Simeone bei den Madrilenen bzw. Marcelo Bielsa bei den Basken) trainiert werden.

    Anfangs akzeptierte Bilbao auch Briten

    Ebenso erwähnenswert ist die Tatsache, dass es sich beim Duell Atletico gegen Athletic auch um eine Art Familienzwist handelt. Denn Atletico war bei der Gründung 1903 fast ein Ableger Bilbaos, wurde es doch von Studenten gegründet, die eigentlich dem Athletic Club de Bilbao angehört hatten, der bereits 1898 aus der Taufe gehoben worden war. Nicht zuletzt deshalb, weil die Hafenstadt enge Geschäftsverbindungen mit Großbritannien pflegte und auch viele Briten in den Werften Bilbaos arbeiteten und den Fußball mitbrachten. Deshalb war es Briten in den Anfangsjahren auch gestattet, bei Bilbao zu spielen. Erst später wurde die einzigartige Gepflogenheit, dass bei Bilbao nur Basken kicken dürfen, eingeführt.

    Die Antipathie zwischen beiden Klubs hat auch politische Gründe. Denn während des Spanischen Bürgerkriegs unterdrückte General Franco die baskische Minderheit, deren einziges Ventil zur Meinungsäußerung der Fußball und Athletic war. Noch dazu war Atletico bis in die 60er-Jahre der Lieblingsklub des verhassten Diktators.

    Zurück zum Sport: Während Atletico 2010 die Europa League gewann, geht es für Bilbao (das 1977 das UEFA-Cup-Finale verlor) um den ersten Titel.


    Mehr Fußball

    Mehr aus dem Web



      Fußball-Fotoserien

      33. Runde: Sturm Graz - Ried 

      33. Runde: Sturm Graz - Ried

       

      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!

      KLEINE.tv

      2,5 Millionen Tickets sind schon verkauft

      Countdown zur Fußball WM: Rund 2,5 Millionen Karten für die Weltmeisters...Noch nicht bewertet

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 A 2 2 3 2 4 2 5 1 6 X 7 2 8 1 9 2 10 1 11 2 12 2

      Ergebnisse 16. Runde vom 17.04.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang