Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. August 2014 02:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Gerechte Punkteteilung bei Altach - Ried 5:1-Befreiungsschlag! Gleinstätten atmet auf Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fussball Nächster Artikel Gerechte Punkteteilung bei Altach - Ried 5:1-Befreiungsschlag! Gleinstätten atmet auf
    Zuletzt aktualisiert: 14.08.2011 um 14:25 UhrKommentare

    Mainz legt mit zwei Österreichern Traumstart hin

    Wie vor einem Jahr hat Mainz auch heuer einen gelungenen Start in die deutsche Bundesliga hingelegt. Nach dem 2:1-Sieg in Freiburg lachen die Mainzer mit den Österreichern Ivanschitz und Baumgartlinger nach zwei Runden mit dem Maximum von sechs Punkten von der Tabellenspitze.

    Andreas Ivanschitz und Julian Baumgartlinger

    Foto © GepaAndreas Ivanschitz und Julian Baumgartlinger

    "Das lässt uns ruhig arbeiten und wir können uns jetzt konzentriert auf den nächsten Gegner Schalke vorbereiten", meinte Ivanschitz vor dem brisanten Duell mit Schalke und dem Ex-Mainzer Christian Fuchs am kommenden Sonntag in Mainz.

    In der vergangenen Saison waren die Mainzer sogar mit sieben Siegen in die Liga gestartet. Daran verschwendet man jedoch keinen Gedanken. "Wir wollen uns nicht am letzten Jahr messen, sondern denken nur von Spiel zu Spiel", sagte Ivanschitz, der gemäß der Impire-Spieldaten-Auswertung mit einer Maximalgeschwindigkeit von 32,36 km/h den Mainzer Topwert am Samstagnachmittag erreichte.

    Zeug zum "Überraschungsteam"

    Auch Hannover und Emanuel Pogatetz scheinen wie vor einem Jahr das Zeug zum "Überraschungsteam" zu haben. Eiskalt und effektiv präsentierte man sich beim 2:1 in Nürnberg. Am Dienstag wartet im Europa-League-Play-off mit dem FC Sevilla ein ordentliches Kaliber. "Wir werden alles tun, um weiter zu kommen. Wir haben gar nichts zu verlieren. Ich glaube an unsere Mannschaft, die schon unter Beweis gestellt hat, dass sie Großes leisten kann", sagte Trainer Mirko Slomka.

    Rekordmeister Bayern München siegte in Wolfsburg 1:0, der Erfolg hatte jedoch wegen einer Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespanns einen fahlen Beigeschmack. Vom Bayern-Glück wollte Philip Lahm dennoch nichts wissen. "Das spielt keine Rolle, was es ist. Wichtig sind die drei Punkte", sagte der Münchner Kapitän nach dem durch Luiz Gustavos Treffer in der Nachspielzeit gesicherten Sieg.

    Erzürnt über die Nichtanerkennung des regulären Treffers

    Wolfsburgs Trainer Felix Magath war erzürnt über die Nichtanerkennung des regulären Treffers von Patrick Helmes. "Wenn vier Schiedsrichter nicht in der Lage sind, so eine Szene richtig zu beurteilen, dann wäre es besser den Video-Beweis einzuführen", befand Magath. Auch Ex-Bayern-Profi Hasan Salihamidzic war mächtig verärgert. "Am Ende sitzen die Bayern in der Kabine und wissen nicht wie sie gewonnen haben", sagte der Neo-Wolfsburger.

    Fuchs bog mit Schalke gegen Köln ein 0:1 noch in ein 5:1 um. "Wir haben uns an den eigenen Haaren aus dem Dreck gezogen", bilanzierte der Linksverteidiger nach seinem ersten Liga-Heimmatch für die Schalker. "Die Stimmung in der Arena nach dem ersten Liga-Heimsieg war fantastisch. Darauf habe ich mich gefreut." Höhepunkt des Spiels war das herrliche Heber-Tor von Raul zum 4:1. "Ein Weltklasse-Tor von Raul. Da hat er gezeigt, dass er zu den ganz Großen gehört", sagte Fuchs über seinen prominenten Teamkollegen. Fürs Europa-League-Auswärtsmatch der Schalker am Donnerstag gegen HJK Helsinki ist Fuchs gesperrt.


    Mehr Fussball

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.



      Fussball WM 2014

      Logo Fussball WM 2014

      Brasilien, 12. Juni - 13. Juli

      Alles zur Fußball WM

      Fußball-Fotoserien

      Höhepunkte der 7. Bundesligarunde 

      Höhepunkte der 7. Bundesligarunde

       

      KLEINE.tv

      Die torgefährliche Ersatzbank des WAC

      WAC Trainer Dietmar Kühbauer ist derzeit in einer beneidenswerten Lage. ...Noch nicht bewertet

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 1 2 X 3 1 4 1 5 1 6 1 7 2 8 1 9 1
      10 2 11 1 12 X 13 X 14 1 15 1 16 X 17 2 18 2

      Ergebnisse 35. Runde vom 28.08.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!