Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. Oktober 2014 06:01 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Siege für Paris und Chelsea Mainz mit fast fünf Millionen Euro Gewinn Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fussball Nächster Artikel Siege für Paris und Chelsea Mainz mit fast fünf Millionen Euro Gewinn
    Zuletzt aktualisiert: 31.07.2009 um 11:35 UhrKommentare

    Rapid droht nach 2:1 gegen APOP Zitterspiel

    Anstatt einer geruhsamen Dienstreise ans Mittelmeer steht Rapid in der dritten Qualifikationsrunde für die Europa League ein Zitterspiel bei Gluthitze bevor.

    Foto © Reuters

    Die Hütteldorfer kamen im Hinspiel am Donnerstag im Hanappi-Stadion gegen den zypriotischen Europacup-Debütanten APOP Kinyras Peyias trotz klarer Überlegenheit nur zu einem 2:1-Erfolg und müssen den knappen Vorsprung am kommenden Donnerstag bei Temperaturen weit jenseits der 30 Grad verwalten.

    Verwerten

    "Mit diesem Gegentor ist unsere Ausgangsposition nicht so gut wie vor dem Rückspiel der vorigen Runde (Anm.: 5:0-Hinspielsieg gegen Vllaznia Schkodra). Aber wir können auch auswärts Tore machen", erklärte Trainer Peter Pacult und prophezeite: "Wenn wir im Rückspiel nur annähernd so viele Chancen bekommen wie in diesem Spiel und sie auch verwerten, werden wir aufsteigen."

    Der 49-Jährige war bemüht, die positiven Aspekte des knappen Erfolges hervorzuheben. "Ein Sieg ist ein Sieg. Die Mannschaft hat versucht, ein Ergebnis zu erreichen, mit dem wir ruhiger nach Zypern reisen können, aber nichtsdestotrotz können wir aufsteigen", betonte der Betreuer.

    Im ersten Match nach dem Abschied von Erwin Hoffer sorgte Pacults neues Sturm-Gespann Stefan Maierhofer/Nikica Jelavic zwar für beide Tore, trat aber auch als Chancenvernebler in Erscheinung. "Wenn man so viele Möglichkeiten vergibt, wird man bestraft", lautete das Resümee des Wieners. Seinem abgewanderten Stürmer wollte der Coach nicht mehr öffentlich nachtrauern. "Hoffer ist nicht mehr da, also brauchen wir nicht darüber zu reden, was gewesen wäre, wenn er gespielt hätte."

    Möglichkeiten

    Für das neue Angriffs-Duo fand Pacult lobende Worte. "Jelavic hat zwei gute Möglichkeiten ausgelassen, Maierhofer eine. Beide müssen noch ballsicherer werden, aber sie haben viel gearbeitet und sich angeboten. Im Großen und Ganzen bin ich mit ihnen zufrieden." Zur Darbietung der Innenverteidigung wollte sich der Wiener nicht äußern. "Ich sehe immer die Gesamtleistung der Mannschaft."


    Ergebnis

    SK Rapid Wien - APOP Kinyras Peyias FC (CYP) Endstand 2:1 (1:0)
    Wien, Hanappi-Stadion, 15.000, SR Panjaschwili/Georgien

    Torfolge:
    1:0 (25.) Maierhofer
    2:0 (57.) Jelavic
    2:1 (79.) Semedo

    Rapid: Payer - Dober (66. Thonhofer), Eder, Jovanovic, Katzer -Hofmann, Heikkinen, Pehlivan (55. Trimmel), Drazan - Maierhofer,Jelavic (77. Kulovits)

    APOP: Fani - Vitali, Galanis, Gora, Grimaldi, Zeljkovic - EdgarMarcelino (70. Gonzalez), Buyse, Grabic, Liri (65. Rodrigues DaSilva) - Semedo (87. Bengelloun)
    Gelbe Karten: Katzer, Maierhofer, Eder, Dober (im Rückspielgesperrt) bzw. Buyse, Gora
    Die Besten: Payer, Drazan bzw. Semedo

    Mehr Fussball

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.



      Fussball WM 2014

      Logo Fussball WM 2014

      Brasilien, 12. Juni - 13. Juli

      Alles zur Fußball WM

      Fußball-Fotoserien

      Champions League: Bayern in Moskau 

      Champions League: Bayern in Moskau

       

      KLEINE.tv

      Fans über Foda: Eine gute Entscheidung

      Beim ersten Training des neuen Sturmtrainers Franco Foda haben wir die S...Bewertet mit 5 Sternen

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 2 2 X 3 2 4 1 5 1 6 X 7 1 8 2 9 X
      10 2 11 1 12 1 13 2 14 X 15 X 16 1 17 1 18 X

      Ergebnisse 39. Runde vom 28.09.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!