Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 16:42 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kroatien untersucht Rassismus-Vorwurf von ManCity WAC knöpfte Chelsea in Klagenfurt 1:1-Remis ab Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fussball Nächster Artikel Kroatien untersucht Rassismus-Vorwurf von ManCity WAC knöpfte Chelsea in Klagenfurt 1:1-Remis ab
    Zuletzt aktualisiert: 20.05.2009 um 13:09 UhrKommentare

    Cannavaro erwartet schwierigen Neustart bei Juventus

    Fabio Cannavaro rechnet nicht damit, dass ihn die Fans beim italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin kommende Saison mit offenen Armen empfangen werden.

    Foto © GEPA

    Der Verteidiger hatte "Juve" 2006 nach dem Zwangsabstieg des Klubs in die Serie B Richtung Real Madrid verlassen, nun heuerte Cannavaro wieder für das kommende Spieljahr bei den Turinern an.

    Schwierige Situation. "Es wird ein bisschen schwierig werden, denn die Leute sind sehr enttäuscht, dass ich den Klub beim Abstieg verlassen habe. Und ich verstehe das auch", meinte der 35-jährige italienische Teamkapitän in einem Interview mit der spanischen Sporttageszeitung "Marca" (Mittwoch). "Aber die Fans sollen wissen, dass ich zurückkomme, um zu arbeiten und etwas Großes zu schaffen", erklärte der Weltmeister-Kapitän 2006.

    1,5 Millionen Abfindung. Inzwischen hat der am vergangenen Montag als Juve-Trainer gefeuerte Claudio Ranieri angekündigt, die Turiner vor Gericht zerren zu wollen. Nach Angaben der römischen Tageszeitung "La Repubblica" verlangt der 57-Jährige die Zahlung von 1,5 Mio. Euro als Abfindung für die Entlassung. Juve erwiderte, dass Ranieri nicht entlassen, sondern seines Amtes enthoben worden sei. Der Klub will daher dem Coach sein normales Gehalt bis Ende des Vertrags im Juni 2010 zahlen bzw. bis Ranieri einen neuen Verein gefunden hat.

    Ranieri verärgert. Dies bedeutet, dass der Trainer noch mit Juventus verhandeln muss, sollte er vor Juni 2010 einen neuen Verein finden. Ranieri erklärte sich über die Entlassung zutiefst verärgert. "Das Juve-Management hat sein Wort nicht gehalten. Man hatte mir versprochen, dass ich bis Ende der Meisterschaft bleiben würde. So verhält man sich nicht. Damit ist auch meinem Ansehen stark geschadet worden", erklärte der Trainer, unter dem zuletzt wegen schwacher Ergebnisse der dritte Tabellenplatz und somit die direkte Qualifikation für die Champions League in Gefahr geraten waren.


    Mehr Fussball

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.



      Fussball WM 2014

      Logo Fussball WM 2014

      Brasilien, 12. Juni - 13. Juli

      Alles zur Fußball WM

      Fußball-Fotoserien

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea 

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea

       

      KLEINE.tv

      Reus ist zurück

      Marco Reus ist zurück auf dem Rasen. Nach der Verletzungspause wird wied...Noch nicht bewertet

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 1 2 1 3 2 4 1 5 X 6 2 7 X 8 X 9 1
      10 1 11 X 12 1 13 1 14 2 15 X 16 1 17 X 18 1

      Ergebnisse 29. Runde vom 20.07.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!