Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. August 2014 07:50 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Den angeschlagenen Absteiger zu Gast ÖFB-Kontingent in 2. deutscher Liga groß wie nie Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fussball Nächster Artikel Den angeschlagenen Absteiger zu Gast ÖFB-Kontingent in 2. deutscher Liga groß wie nie
    Zuletzt aktualisiert: 29.08.2008 um 20:42 UhrKommentare

    FC Magna fügte St. Pölten 1. Heimpleite seit April 2007 zu

    Martinez, Kuljic und Burgstaller schossen die Wr. Neustädter zu einem verdienten 3:1-Erfolg im Derby.

    Foto © GEPA

    Der FC Magna Wr. Neustadt hat am Freitag in der Fußball-ADEG Erste Liga dem SKN St. Pölten die erste Heimniederlage seit dem 27. April 2007 (1:2 in der Regionalliga Ost gegen Schwadorf) zugefügt. Martinez, Kuljic und Burgstaller schossen die Wr. Neustädter zu einem verdienten 3:1-Erfolg im Derby, Frank erzielte das Ehrentor der "Wölfe". Diese sind nun Tabellendritter, der FC Magna zog mit seinem ersten Auswärtssieg vorbei und verbesserte sich von Rang sechs auf Platz zwei hinter Wacker Innsbruck.

    Start.
    Den besseren Start erwischten die Gäste, die gleich mehrmals gefährlich vor das Tor der Hausherren kamen. Nach acht Minuten staubte Martinez nach einem zunächst von Vollnhofer abgewehrten Kuljic-Schuss zur Magna-Führung ab (8.). Erst allmählich fand St. Pölten ins Spiel, blieb aber weitgehend harmlos. Noch vor der Pause besorgte Kuljic nach einem schönen Kolousek-Heber und einem Burgstaller-Stanglpass das 0:2 (39.).

    Drangphase. Zu Beginn der zweiten 45 Minuten knallte Burgstaller mitten in eine Drangphase der Heimischen hinein den Ball aus 20 Metern zum 0:3 ins rechte Kreuzeck von Vollnhofers Kasten (54.). Die St. Pöltner kamen zwar wieder heran, nach einer Becirovic-Ecke netzte Frank zum 1:3 ein (61.). Doch im Gegensatz zum Spiel gegen Innsbruck schaffte man diesmal nicht den Ausgleich nach 0:3-Rückstand. Hauser vergab sogar noch zwei Chancen auf einen weiteren Magna-Treffer (73., 86.).


    Fakten

    SKNV St. Pölten - FC Magna Wr. Neustadt 1:3 (0:2). St. Pölten, Voith-Platz, 5.100, SR Klement.
    Torfolge:
    0:1 ( 8.) Martinez
    0:2 (39.) Kuljic
    0:3 (54.) Burgstaller
    1:3 (61.) Frank

    St. Pölten: Vollnhofer - Gradinger (46. Unterhuber), Nentwich, Balga, Derin - Prenner (46. Sadovic), Fallmann, Thürauer, Gruberbauer (57. Becirovic) - Frank, Wojtanowicz

    Wr. Neustadt: Fornezzi - Dunst, Johana, Margreitter (32. Reiter), Klapf - Stanislaw, Burgstaller, Martinez (80. Grünwald), Kolousek (70. Hauser), Krajic - Kuljic

    Gelbe Karten: Fallmann, Unterhuber, Sadovic, Derin bzw. Martinez, Kolousek, Burgstaller, Grünwald

    Mehr Fussball

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.



      Fussball WM 2014

      Logo Fussball WM 2014

      Brasilien, 12. Juni - 13. Juli

      Alles zur Fußball WM

      Fußball-Fotoserien

      Fotoserie Grödig - Chisinau 

      Fotoserie Grödig - Chisinau

       

      KLEINE.tv

      Sebastian Kehl nicht mehr Dortmund-Kapitän

      Sebastian Kehl wird Borussia Dortmund nicht mehr länger als Kapitän aufs...Noch nicht bewertet

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 1 2 1 3 E1 4 1 5 2 6 1 7 2 8 2 9 X
      10 1 11 1 12 X 13 1 14 X 15 1 16 1 17 2 18 2

      Ergebnisse 30. Runde vom 27.07.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!