Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. August 2014 12:46 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Schweden hoffen, dass Ibrahimovic rascher fit wird Russland gegen Reduzierung der WM-Stadien 2018 Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fussball Nächster Artikel Schweden hoffen, dass Ibrahimovic rascher fit wird Russland gegen Reduzierung der WM-Stadien 2018
    Zuletzt aktualisiert: 04.04.2008 um 22:36 Uhr

    Kärntner verpassten Sieg: 1:1 gegen Altach

    Altach trotz Führung mit 1:1-Remis zufrieden - Kirchler schoss sein insgesamt 99. Bundesliga-Tor.

    Thomas Riedl (links, von Austria Kärnten) versucht Manfred Pamminger (SCR Altach, rechts) den Ball abzunehmen

    Foto © Gepa/JannachThomas Riedl (links, von Austria Kärnten) versucht Manfred Pamminger (SCR Altach, rechts) den Ball abzunehmen

    Austria Kärnten hat mit einem 1:1-(1:1)-Heimremis gegen Tabellennachbar SCR Altach die Chance verpasst, den Abstand auf Schlusslicht Wacker Innsbruck zumindest für einen Tag auf acht Zähler auszubauen. Vor 17.800 Zuschauern im EM-Stadion Klagenfurt gingen die Gäste aus Vorarlberg dank einem starken Beginn durch den 99. Bundesliga-Treffer von Roland Kirchler (24.) in Führung, Zlatko Junuzovic gelang aber Sekunden vor dem Pausenpfiff der letztendlich verdiente Ausgleich.

    Audio

    Torschütze Junuzovic

    Tirol weiter letzter. Der ehemalige Tabellenletzte aus Kärnten blieb zwar zum sechsten Mal in Serie ungeschlagen, Wacker hätte mit einem Heimerfolg gegen die SV Ried am Samstag aber die Chance, den Rückstand auf drei Punkte zu verkürzen. Die Vorarlberger liegen vor der Partie im Tivoli-Stadion neun Punkte vor den Tirolern.

    Kärnten vorerst harmlos. Altach präsentierte sich eine halbe Stunde nicht wie ein Team, das nun auf neun sieglose Auswärtspartien in Serie zurückblicken muss. Während die ohne die gesperrten Chaile und Ledwon angetretenen Hausherren trotz der 3-4-3-Offensivtaktik von Trainer Frenkie Schinkels im Spiel nach vorne harmlos blieben, erarbeiteten sich die Vorarlberger vor allem im Mittelfeld ein deutliches Übergewicht.

    Kirchler ganz frei. In der 24. Minute wurden die bis auf den verletzten Torhüter Krassnitzer in derselben Formation wie beim 2:0-Sieg gegen Mattersburg eingelaufenen Altacher belohnt. Nach einem weiten Pass von Guem bediente Orman den im Strafraum sträflich alleingelassenen Kirchler. Der "Oldie", der bereits zweimal (1., 21.) bei Kärnten-Schlussmann Schranz angeklopft hatte, traf mit dem Außenrist unhaltbar ins Kreuzeck.

    Audio

    Trainer Schinkels

    Austria aggressiver. Schinkels reagierte nach einer halben Stunde und brachte mit Kollmann anstelle von Bubenik einen echten Mittelstürmer. Der zuvor wirkungslose Plassnegger wechselte an die Seite, Wolf ging ins Mittelfeld. Die Altacher zogen sich immer weiter zurück und schienen die Führung schon in die Pause zu retten, als Junuzovic für die nun aggressiver agierende Austria doch noch zuschlug. In der zweiten Minute der Nachspielzeit zog der ÖFB-Internationale nach einem Eckball vom Strafraum zum Ausgleich ab.

    Elanvoll. Im Unterschied zu Spielhälfte eins kam Kärnten mit Elan aus der Kabine, Altach-Ersatzgoalie Michl rettete vor dem anstürmenden Kollmann (54.). Wenige Minuten später vertändelte der Stürmer aus aussichtsreicher Position. Einen Krajic-Kopfball (74.) wehrte Michl mit der Faust zur Ecke ab, Kollmann (80.) setzte einen Kopfball bei einem Ausflug des ansonsten fehlerlos agierenden Torhüters neben das Tor. Die Altach-Elf, die mit dem Punkt zufrieden schien, kam kaum mehr gefährlich aus der eigenen Spielhälfte.


    Fotoserie

    Torfolge

    0:1 (24.) Kirchler
    1:1 (45.+2) Junuzovic

    Mehr Fussball

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.



      Fussball WM 2014

      Logo Fussball WM 2014

      Brasilien, 12. Juni - 13. Juli

      Alles zur Fußball WM

      Fußball-Fotoserien

      Salzburg gegen Malmö in Bildern 

      Salzburg gegen Malmö in Bildern

       

      KLEINE.tv

      Begeisterung über den Siegeszug des WAC

      Der WAC ist weiterhin auf Erfolgskurs. Fünf Spiele, fünf Siege. Die Fans...Bewertet mit 5 Sternen

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 X 2 2 3 1 4 1 5 2 6 2 7 X 8 2 9 2
      10 X 11 2 12 2 13 X 14 2 15 X 16 1 17 1 18 2

      Ergebnisse 33. Runde vom 17.08.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!