Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. August 2014 16:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Eishockey » VSV
    Am Ende war Genf eine Nummer zu groß Unterluggauer spielt nicht mehr für das Team Voriger Artikel Aktuelle Artikel: VSV Nächster Artikel Am Ende war Genf eine Nummer zu groß Unterluggauer spielt nicht mehr für das Team
    Zuletzt aktualisiert: 31.10.2010 um 21:07 UhrKommentare

    Der VSV holt sich Platz zwei zurück

    Die Kärntner Doppelführung ist wieder da: Mit einem 4:1-Sieg in Szekesfehervar kletterte der VSV in der Tabelle wieder auf Platz zwei.

    Die Villacher kehrten in Ungarn auf die Siegerstraße zurück

    Foto © GEPADie Villacher kehrten in Ungarn auf die Siegerstraße zurück

    Der VSV hat zwei Tage nach der Derby-Niederlage gegen den KAC wieder auf die Siegerstraße zurückgefunden. Die Kärntner setzten sich am Sonntag in der 17. Runde der Erste Bank Eishockey Liga auswärts bei Nachzügler Szekesfehervar klar mit 4:1 (1:1,2:0,1:0) durch. Die Villacher entschieden damit auch das zweite Saisonduell mit dem ungarischen Meister für sich und überholten damit den in Klagenfurt 4:5 unterlegenen zweitplatzierten Meister aus Salzburg in der Tabelle wieder.

    Der neue Tabellenletzte aus Ungarn ging zwar durch Palkovics (6.) in Führung, Effizienz im Powerplay mit Toren von Kuznik (18.) und Ferland (38.) sowie ein Treffer von Ryan (24.) brachte die "Adler" dann jedoch auf die Siegerstraße. Im Schlussdrittel machte Altmann (51.) mit dem vierten Treffer endgültig alles klar.


    Fakten

    Fehervar - VSV 1:4 (1:1,0:2,0:1)
    Szekesfehervar, SR Falkner

    Tore: Palkovics (6.) bzw. Kuznik (18./PP), Ryan (24.), Ferland (38./PP), Altmann (52.)

    Strafminuten: 10 bzw. 18

    Die 17. EBEL-Runde

    • KAC - Salzburg 5:4
    • 99ers - Capitals 3:2 n.P.
    • Fehervar - VSV 1:4
    • Black Wings - Jesenice 3:2 n.P.
    • Zagreb - Ljubljana 5:6 n.P.

    Mehr VSV

    Mehr aus dem Web

      Eishockey live

      Foto: GEPA

      Ob KAC, Graz 99ers oder VSV, mit unseren Livescores verpassen Sie kein Spiel der Erste Bank Eishockey Liga.

       

      Die besten Eishockey-Fotos

      Die neuen Gesichter beim KAC 

      Die neuen Gesichter beim KAC

       


      KLEINE.tv

      KAC-Fans: "Hoffen heuer auf die Play-Offs"

      Der EC KAC gewinnt das erste Vorbereitungsspiel vor eigenem Publikum geg...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Eiskalt - der Eishockey-Blog

      Kleine Zeitung-Sportredakteure schreiben große News über kleine Scheiben.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!