Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 27. August 2014 23:08 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Eishockey » KAC
    Eishockey-Spieler im Eiskübel-Fieber Ryan geht nach Schweden, Lammers kommt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: KAC Nächster Artikel Eishockey-Spieler im Eiskübel-Fieber Ryan geht nach Schweden, Lammers kommt
    Zuletzt aktualisiert: 27.12.2012 um 20:49 UhrKommentare

    "Wir haben einige Schönwetter-Spieler"

    VSV-Kapitän Gerhard Unterluggauer nimmt sein Team vor dem Spiel gegen Dornbirn am Freitag in die Pflicht. Auf den KAC wartet mit Linz die nächste Partie mit Play-off-Charakter.

    VSV-Kapitän Gerhard Unterlugger übte nach der Niederlage in Graz Kritik

    Foto © GEPAVSV-Kapitän Gerhard Unterlugger übte nach der Niederlage in Graz Kritik

    "Wir haben einige Schönwetter-Spieler", sagte VSV-Kapitän Gerhard Unterluggauer nach der 3:5-Niederlage gegen Graz frustriert. Wem das verbale Donner-Grollen gegolten hatte, ließ der Scharfschütze vom Dienst allerdings offen.

    Fakt ist, dass die öffentliche Kritik des Kapitäns nicht bei allen im Klub auf Verständnis stieß. Tatsache ist aber auch, dass bei einigen Leistungsträgern nicht immer die Sonne scheint. Beispiele gefällig: Der zu Saisonbeginn bärenstarke Antti Pusa steckt in der Krise, der Finne wirkt ausgebrannt und leer. Justin Taylor bemüht sich, das Selbstvertrauen macht aber noch immer einen weiten Bogen um ihn.

    Auch John Hughes schwankt. Einmal ist er überragend, dann wieder zu verspielt und in der Defensive nicht vorhanden. In Graz vergab er zudem zwei, drei Top-Chancen. Dann gibt es noch Brad Cole. Der bärtige Verteidiger spielt zwar meist solide, ist aber manchmal zu unkonzentriert und behäbig. So wie gegen die 99ers, als sich seine Gegenwehr vor dem 0:2 in Grenzen hielt.

    "Wir bräuchten zwei neue Spieler", legte Unterluggauer nach. Ein Wunsch, der sich aus Geldgründen kaum erfüllen wird. Wichtiger ist, die weitere Finanzierung des derzeit verletzten Michael Grabner auf die Beine zu stellen. "Eine Neuverpflichtung ist kein Thema. Wir müssen noch enger zusammenrücken und alle Kräfte mobilisieren, um unter den besten sechs zu bleiben", sagt VSV-Präsident Gilbert Isep.

    Am Freitag geht es für die "Adler" zu Hause gegen Dornbirn. "Ein Sieg ist Pflicht. Wir müssen in den nächsten sechs Spielen acht bis neun Punkte holen", so Isep.

    Übrigens: Laut Wetterbericht scheint am Freitag in Villach ab dem Nachmittag die Sonne. Das sollte auch die "Schönwetterspieler" motivieren.

    ANDREAS JANDL, MARTIN QUENDLER

    Mehr KAC

    Mehr aus dem Web

      Eishockey live

      Foto: GEPA

      Ob KAC, Graz 99ers oder VSV, mit unseren Livescores verpassen Sie kein Spiel der Erste Bank Eishockey Liga.

       

      Die besten Eishockey-Fotos

      Die neuen Gesichter beim KAC 

      Die neuen Gesichter beim KAC

       


      KLEINE.tv

      Optimistisch in die Saison: 99ers starten Training

      Am Mittwoch hat für die Graz 99ers offiziell der Sommer geendet. Kurz vo...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Eiskalt - der Eishockey-Blog

      Kleine Zeitung-Sportredakteure schreiben große News über kleine Scheiben.



      Voting: Spieler des Abends

      APA

      Die "Kleine Zeitung" und T-Mobile laden zum SMS-Voting ein!
      Wer ist Ihr "Spieler des Abends"?
      Einfach die Rückennummer Ihres Favoriten in die SMS und los gehts!


      Bei den Heimspielen des KAC lautet die Mitmachnummer zum Gewinnen:
      0676/620 30 40


      Bei den Heimspielen des VSV lautet die Mitmachnummer zum Gewinnen:
      0676/520 30 40

       

      Website

       

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!