Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 00:38 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Eishockey » KAC
    KAC holt Hundertpfund zurück KAC bestätigt Verteidiger Kyle Wharton Voriger Artikel Aktuelle Artikel: KAC Nächster Artikel KAC holt Hundertpfund zurück KAC bestätigt Verteidiger Kyle Wharton
    Zuletzt aktualisiert: 28.03.2012 um 19:34 UhrKommentare

    Linz baut auf "Kärntner" Torjäger

    Auf dem Eis kämpft Gregor Baumgartner derzeit mit Linz gegen den KAC um den Meistertitel. Der 32-jährige Goalgetter hat Kärnten zu seiner sommerlichen Wahlheimat erklärt. Auch ein künftiges Engagement beim KAC kann sich der gebürtige Steirer durchaus vorstellen.

    Gregor Baumgartner

    Foto © GEPAGregor Baumgartner

    Der gebürtige Steirer Gregor Baumgartner lebt seit seiner Rückkehr aus Kanada im Sommer in Pörtschach am Wörthersee. So wie seine Familie. "Meine Urgroßeltern haben in Velden gewohnt und meine Eltern sind, als ich noch in Kanada in einer Nachwuchs-Liga spielte, von der Steiermark nach Kärnten gezogen. Und weil ich meine Familie gerne in der Nähe habe, bin auch ich nach Pörtschach übersiedelt", erklärt der 32-Jährige. Bereits als Kind verbrachte Baumgartner jeden Sommer am Wörthersee: "Kärnten ist einfach schön - die Berge, die Seen. Gerade als Sportler hat man hier viele Möglichkeiten zu trainieren."

    Auch Harleyfahren steht beim Linz-Stürmer im Sommer stets am Programm: meistens mit VSV-Stürmer Markus Peintner. Baumgartner sieht sich also als Kärntner. "Obwohl ich als solcher aber erst akzeptiert werden muss", schmunzelt er.

    KAC ist immer Thema

    Dass Baumgartner fix in Kärnten - nämlich in Krumpendorf - wohnen will, daraus macht er kein Geheimnis. Wäre dann nicht der KAC der ideale Arbeitgeber? "Es gab schon öfters Gespräche über eine Verpflichtung, vor drei Jahren war es fast so weit. Das wäre schön gewesen", gesteht der 32-Jährige. Geklappt hat es bis dato nicht. "Der KAC ist immer eine Option für mich, aber der Verein muss mich haben wollen. Erzwingen kann man nichts, es muss einfach alles zusammenpassen." Baumgartners Vertrag mit den Linzern läuft jedoch jetzt mit Saisonende aus: "Derzeit sieht es für die kommende Saison sehr nach Linz aus. Vielleicht passt es ja später mit dem KAC. Man darf ja weiter hoffen", so der Linz-Torjäger.

    An die kommende Saison denkt er jetzt aber überhaupt nicht, befindet sich dieses Spieljahr doch gerade in der heißen Phase. In der Finalserie läuft es für Baumgartner und die Black Wings bestens. Nach dem 6:2-Heimerfolg in Spiel drei haben die Linzer in der Serie vorgelegt und liegen derzeit auf Meistertitel-Kurs: "Der Heimsieg war enorm wichtig. Jede Partie gegen den KAC ist wie erwartet hart umkämpft. Das 6:2 spiegelt nicht das Spiel wieder. Das Match stand nach dem 2:2-Ausgleich der Rotjacken an der Kippe. Wir hatten mehr Glück vor dem Tor", resümiert der Linz-Stürmer mit der Rückennummer 79.

    In Klagenfurt gewinnen

    Am Donnerstag wollen die Black Wings in Klagenfurt wieder als Sieger vom Eis gehen, allerdings wird das alles andere als einfach: "Jedes Spiel beginnt wieder bei null. Wichtig ist, dass wir ähnlich agieren wie im letzten Spiel, die ersten zehn Minuten, die kritische Druckphase des KAC, überstehen und Strafen vermeiden", kennt Baumgartner, der ebenso wie sein Verein auf den zweiten Meistertitel hofft, das Erfolgsrezept. "Es gibt jedoch viel Selbstvertrauen zu wissen, dass wir den KAC auch in Klagenfurt schlagen können", betont der mit 30 Treffern beste österreichische Torschütze der Liga. An den Titel denkt Baumgartner noch lange nicht: "Die Serie ist nach wie vor komplett offen, wir haben jetzt nur ein Heimspiel gewonnen. Wir dürfen nicht zu weit vorausdenken." Das deklarierte Ziel ist dennoch die Führung in der Finalserie auf 3:1 auszubauen, um einen möglichen Matchpuck für das Heimspiel am Sonntag herauszuarbeiten.

    Übrigens: Für das heutige Spiel sind die Black Wings bereits am Mittwoch angereist.

    JULIA BAUMGARTNER

    Gregor Baumgartner

    • Geboren: 13. Juli 1979, aufgewachsen in Leoben
    • Familie: verlobt mit Katharina
    • Karriere: wechselte mit 15 nach Kanada; 1997 von den Montreal Canadiens gedraftet (2. Runde); 34 AHL-Spiele (10 Tore, 10 Assists); 2005 Meister mit Wien; seit 2006 in Linz; erzielte in der laufenden Saison 30 Tore (3 gegen KAC)

    Mehr KAC

    Mehr aus dem Web

      Eishockey live

      Foto: GEPA

      Ob KAC, Graz 99ers oder VSV, mit unseren Livescores verpassen Sie kein Spiel der Erste Bank Eishockey Liga.

       

      Die besten Eishockey-Fotos

      Los Angeles Kings gewinnen Stanley Cup 

      Los Angeles Kings gewinnen Stanley Cup

       


      KLEINE.tv

      USA schlagen Ghana

      Bis zum Schluss war es spannend – die USA haben aber das Spiel dominiert.Noch nicht bewertet

       

      Eiskalt - der Eishockey-Blog

      Kleine Zeitung-Sportredakteure schreiben große News über kleine Scheiben.



      Voting: Spieler des Abends

      APA

      Die "Kleine Zeitung" und T-Mobile laden zum SMS-Voting ein!
      Wer ist Ihr "Spieler des Abends"?
      Einfach die Rückennummer Ihres Favoriten in die SMS und los gehts!


      Bei den Heimspielen des KAC lautet die Mitmachnummer zum Gewinnen:
      0676/620 30 40


      Bei den Heimspielen des VSV lautet die Mitmachnummer zum Gewinnen:
      0676/520 30 40

       

      Website

       

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!