Eishockey

99ers kurz vor einer Einigung mit Trainer Richer

Erste Spieler haben bei den Graz 99ers bereits verlängert, Trainer Mario Richer soll folgen. Auch Hauptsponsor Moser Medical bleibt.

© GEPA
 

Bei den 99ers laufen die Vorbereitungen auf die nächste Saison auf Hochtouren. Eine Vertragsverlängerung mit Trainer Mario Richer soll unmittelbar bevorstehen, laut Präsident Jochen Pildner-Steinburg sind nur noch Details zu klären. Weiters bleibt Moser Medical den Grazern für weitere drei Jahre als Sponsor erhalten.

Auch die ersten Spieler haben unterschrieben: Den Anfang machten mit Kapitän Cole Jarrett, Robert Lembacher und Kris Reinthaler drei Verteidiger. Intensiv verhandelt wird gerade mit den Stürmern Guillaume Lefebvre, Olivier Latendresse und Zdenek Blatny, sowie mit Torhüter Frederic Cloutier. Coach Richer und sein "Co" Martin Krainz sehen sich gerade in Italien und Deutschland nach möglichen Verstärkungen um. Was die Planungen erschwert, ist die Unsicherheit, wie die Legionärsregelung künftig aussehen wird. Noch ist unklar, wie viele 2012/13 spielberechtigt sind.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.