Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 14:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Graz macht gerade erst Ordnung Graz 99ers holen Miha Verlic Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Graz 99ers Nächster Artikel Graz macht gerade erst Ordnung Graz 99ers holen Miha Verlic
    Zuletzt aktualisiert: 05.01.2013 um 21:43 UhrKommentare

    Das große Rechnen der Liga beginnt

    In sechs Runden rechnet die Eishockey-Liga erstmals ab. Sieben Teams kämpfen noch um ein direktes Play-off-Ticket unter den Top 6. NHL-Cracks Gagner und Myers verließen den KAC.

    Wer jubelt am Sonntag? Die Graz 99ers sind in Klagenfurt zu Gast

    Foto © GEPAWer jubelt am Sonntag? Die Graz 99ers sind in Klagenfurt zu Gast

    3. VSV

    Einen fulminanten Saisonstart legte der VSV hin. Er lachte zwischenzeitlich von der Tabellenspitze, hatte aber mit einem November-Tief und einer Auswärtsschwäche zu kämpfen. Herausragend beim VSV bleiben Derek Ryan, John Hughes und Mario Altmann, die Matches im Alleingang entscheiden können. Den nötigen Rückhalt gibt Goalie Lamoureux. Für das Play-off-Ticket sollten sechs Punkte aus sechs Spielen reichen.
    Die Spiele: Vienna Capitals (A), Red Bull Salzburg (H), KAC (H), Znaim (H), Zagreb (A), Black Wings Linz (A).

    4. Graz 99ers

    So oder so, sie sind die große Überraschung dieser Saison. Die Graz 99ers hatte die Liga nicht auf ihrer Rechnung. In einer um die direkten Duelle "bereinigten" Tabelle sogar auf Platz drei. Aber: Nach zwei imposanten Sieges- serien gab's nun vier Niederlagen (zwei Mal im Penalty-Duell) hintereinander. Im Spiel ist nicht mehr so viel Leichtigkeit und Witz. Die Restauslosung ist zwar nicht extrem schwer, aber ungut. Es sollte sich aber ausgehen.
    Die Spiele: KAC (A), Zagreb (A), Székesfehérvár (H), Dornbirn (A), Innsbruck (A), Olimpija Laibach (H).

    5. Black Wings Linz

    Der regierende Meister holperte und stolperte über viele Runden. Nachdem sie Torhüter Alex Westlund hinausgeworfen haben, sind die Linzer aber auf Touren gekommen und sind von jenen sieben Teams, die noch um die Top 6 kämpfen, das beständigste. Sie haben eine machbare Auslosung mit drei Heimspielen und zuletzt zu Hause sieben von acht Partien gewonnen.
    Die Spiele: Székesfehérvár (H), Innsbruck (A), Salzburg (H), Vienna Capitals (A), Laibach (A), VSV (H).

    6. HC Znaim

    Mit dem ersten Sieg gegen Graz hat sich Znaim wieder besser positioniert. Die Heimspiele gegen die Neuen der Liga, Dornbirn und Innsbruck, müssten eine "Bank" sein, das Duell beim direkten Gegner Székesfehérvár könnte ebenso ein Knackpunkt werden, wie die Frage, ob bei Einigung in der NHL Bryan Bickell über Nacht nach Hause muss.
    Die Spiele: Dornbirn (H), Székesfehérvár (A), Vienna Capitals (H), VSV (A), Red Bull Salzburg (A), Innsbruck (H)

    7. KAC

    Wieder einmal Verletzungspech und Trainer-Diskussion gingen an den Rotjacken nicht spurlos vorüber. Weiters kämpfen auch sie mit einer Auswärtsschwäche. Für vier der verbleibenden Partien muss der KAC in die Fremde. Doch der Rekordmeister spielte sich in einen Aufwärtstrend. Die Spieler strotzen wieder vor Selbstvertrauen.
    Die Spiele: Graz 99ers (H), Laibach (A, Nachtrag), Dornbirn (A), VSV (A), Innsbruck (H), Vienna Capitals (A), Székesfehérvár (H).

    8. Székesfehérvár

    Fast ident mit Ungarns Nationalteam, heuer aber nie richtig auf Touren gekommen. Nach den Sternstunden (7:2 gegen Linz) folgten dunkle Momente (2:5 gegen Innsbruck). Zudem dürfte es innerhalb der Mannschaft gewaltig rumoren. Wandervogel Frank Banham kritisierte seine Kollegen öffentlich. Dennoch ist Székesfehérvár immer für Überraschungen gut, vor allem wenn die Gegner als Favoriten gelten. Der 4:1-Sieg gegen den direkten Konkurrenten Salzburg dürfte den Ungarn noch einmal Leben eingehaucht haben.
    Die Spiele: Black Wings Linz (A), Znaim (H), Graz 99ers (A), Zagreb (H), Dornbirn (H), KAC (A).

    9. Red Bull Salzburg

    Die Gesichter der Salzburger sind gekommen und auch wieder gegangen. Vor allem bei den NHL-Spielern herrschte rege Fluktuation. Doch der untere Tabellenplatz ist geblieben. Seit Saisonbeginn versuchten sich die Bullen, als Team zu finden. Nach der 1:4-Pleite gegen Székesfehérvár ist eine direkte Play-off-Qualifikation in weite Ferne gerückt. Fraglich ist, ob sich Trainer Pierre Pagé halten kann, sollten es die Bullen nicht direkt ins Play-off schaffen. Aber Vorsicht: Völlig abschreiben darf man die Salzburger nie.
    Die Spiele: Innsbruck (H), VSV (A), Black Wings Linz (A), Laibach (A), Znaim (H) und Vienna Capitals (H).

    GERALD POTOTSCHNIG, MARTIN QUENDLER

    KAC ohne Myers und Gagner

    Der KAC musste am heutigen Abend im Heimspiel gegen die Graz 99ers schon ohne Verteidiger Tyler Myers (Buffalo Sabres) und Stürmer Sam Gagner (Edmonton Oilers) auskommen. Die beiden NHL-Spieler wurden von ihren Klubs bereits nach Hause beordert.

    Fakten

    Grunddurchgang.
    Endet am 20. Jänner nach jeweils zwei Hin- und Rückrunden.

    Platzierungsrunde.
    Die Top 6 spielen wie im Vorjahr eine Hin- und Rückrunde (ab 22. 1.). Neu: Nach der Zwischenrunde dürfen sich der Erste, Zweite und Dritte in dieser Reihenfolge aus Platz 6 sowie dem Ersten und Zweiten der Qualifikationsrunde den Play-off-Gegner aussuchen.

    Qualifikationsrunde:
    Teams auf den Plätzen 7 bis 12 spielen in Hin- und Rückrunde um zwei übrige Play-off-Tickets.

    Play-off:
    Ab 24. Februar, jeweils in Best-of-seven-Serien.

    Mehr Graz 99ers

    Mehr aus dem Web

      Eishockey live

      Foto: GEPA

      Ob KAC, Graz 99ers oder VSV, mit unseren Livescores verpassen Sie kein Spiel der Erste Bank Eishockey Liga.

       

      Die besten Eishockey-Fotos

      Die neuen Gesichter beim KAC 

      Die neuen Gesichter beim KAC

       


      KLEINE.tv

      KAC-Fans: "Hoffen heuer auf die Play-Offs"

      Der EC KAC gewinnt das erste Vorbereitungsspiel vor eigenem Publikum geg...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Eiskalt - der Eishockey-Blog

      Kleine Zeitung-Sportredakteure schreiben große News über kleine Scheiben.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!