Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 04:25 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Petri Lammassaari muss die Graz 99ers verlassen Linz stieß Salzburg von der Spitze Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Graz 99ers Nächster Artikel Petri Lammassaari muss die Graz 99ers verlassen Linz stieß Salzburg von der Spitze
    Zuletzt aktualisiert: 15.01.2010 um 22:22 UhrKommentare

    Bereits vier Teams fix in Playoff

    Nach den Freitagspielen der 43. Runde stehen bereits vier Teams fix im Play-off der Erste Bank Eishockey Liga.

    Foto © GEPA

    Die Black Wings Linz sicherten sich mit einem 4:1-Erfolg gegen Olimpija Laibach elf Runden vor dem Ende des Grunddurchgangs die Teilnahme am Viertelfinale. Auch Tabellenführer Graz 99ers, der am Freitag beim VSV mit 3:2 erfolgreich war, die Vienna Capitals und Salzburg stehen bereits im Play-off. Meister KAC unterlag in Zagreb 2:4 und hat als Achter bereits fünf Punkte Rückstand auf den siebenten Rang. SAPA Fehervar setzte sich am Freitag beim Tabellenletzten Jesenice mit 6:3 durch und ist weiter Sechster.


    Mehr Graz 99ers

    Mehr aus dem Web

      Eishockey live

      Foto: GEPA

      Ob KAC, Graz 99ers oder VSV, mit unseren Livescores verpassen Sie kein Spiel der Erste Bank Eishockey Liga.

       

      Die besten Eishockey-Fotos

      Zu Gast bei Brock McBride 

      Zu Gast bei Brock McBride

       


      KLEINE.tv

      KAC und VSV starten in den "Movember"

      Jedes Jahr im November ist der so genannte "Movember" (MOustache und noV...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Eiskalt - der Eishockey-Blog

      Kleine Zeitung-Sportredakteure schreiben große News über kleine Scheiben.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!