Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 07:40 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Raffl verlor mit Flyers im Play-off Raffl träumt jetzt vom Stanley Cup Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Eishockey Nächster Artikel Raffl verlor mit Flyers im Play-off Raffl träumt jetzt vom Stanley Cup
    Zuletzt aktualisiert: 23.01.2008 um 20:49 Uhr

    Ban spielt demnächst für Kronen

    Erstmals seit Oktober 2007 ist der VSV wieder komplett, Holst will trotz Außenseiter-Rolle gewinnen. Der KAC will peilt ersten Heimsieg an.

    VSV: "Kämpferisch auftreten"

    Foto © GEPAVSV: "Kämpferisch auftreten"

    Wir sind Letzter, Wien Erster! Trotzdem fühlen wir uns nicht als Außenseiter! Wir wollen heute unbedingt gewinnen." - VSV-Trainer Greg Holst sprüht vor Energie, will das im Match am Donnerstag (19.15) gegen Wien auch von seiner Mannschaft sehen. "Die restlichen vier Platzierungsspiele sind sehr wichtig. Erst dann werden wir weitersehen", macht sich Holst keine Gedanken über die Viertelfinalspiele. Martin Oraze und Wolfi Kromp sind nach ihrer Grippepause wieder dabei. Kurios: Am 7. Oktober 2007 beim 5:2-Heimsieg gegen Innsbruck war der VSV zuletzt komplett. Dann begann mit der Leistenzerrung von Dany Gauthier die Ausfallsserie beim VSV.

    Alles anders. Holst wird neu formierte Angriffslinien aufs Eis schicken. So werden in der ersten Linie Peintner, Gauthier und Bousquet stürmen. Thomas Raffl, Kaspitz, Lanzinger bilden die zweite, Kromp, Edgerton, Brown die dritte und schließlich Michi Raffl, Acker und Niki Petrik die vierte Linie. Ausgeglichen ist übrigens die Heimbilanz gegen die Wiener, wobei die Entscheidung beim 2:1 bzw. 2:3 jeweils im Penaltyschießen gefallen war. Wien verstärkte sich gestern noch mit dem kanadischen Stürmer Trevor Gallant.

    Angebot aus Schweden. Beim KAC könnte es demnächst zu einem Spielerabgang kommen. Christian Ban hat ein Angebot aus Schweden vorliegen. Dabei handelt es sich um einen Klub der dritten Liga. Der Verein hat große Ambitionen in die zweithöchste Liga aufzusteigen, will sich daher mit dem Klagenfurter verstärken. Trainer Manny Viveiros will den Stürmer die Freigabe erteilen. "Wenn er die Chance erhält im Ausland zu spielen, werden wir ihm nichts in den Weg legen." Sollte der Transfer klappen, wird es keinen Ersatz für Ban geben. "Es wäre wohl das falsche Zeichen in Richtung unserer jungen Spieler", so Vizepräsident Hellmuth Reichel.

    Auch daheim soll es klappen. Die Rotjacken treffen in der Klagenfurter Stadthalle auf Jesenice. In der Zwischenrunde konnte die Athletiker alle Spiele auf fremden Eis gewinnen, vor eigenem Publikum hat es bisher aber nicht geklappt. Gegen die Slowenen soll sich das heute ändern. Die letzte drei Spiele gegen Jesenice konnten die Rotjacken gewinnen. Im Tor steht heute wieder Hannes Enzenhofer, Andy Schneider kehrt in die Mannschaft zurück. Co-Trainer Mario Schaden wurde Dienstag am Schleimbeutel operiert, wird nicht auf der Bank stehen.

    WALTER FELDNER, MARIO KLEINBERGER

    Fotoserie

    Foto

    Foto © GEPA

    Der KAC will wieder jubelnFoto © GEPA

    Mehr Eishockey

    Mehr aus dem Web

      Eishockey live

      Foto: GEPA

      Ob KAC, Graz 99ers oder VSV, mit unseren Livescores verpassen Sie kein Spiel der Erste Bank Eishockey Liga.

       

      Die besten Eishockey-Fotos

      EBEL-Champion Bozen jubelt über Titel 

      EBEL-Champion Bozen jubelt über Titel

       


      KLEINE.tv

      Derek Ryan verlässt Villach und den VSV

      Derek Ryan, Topscorer der EBEL, wertvollster Spieler der Liga und des VS...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Eiskalt - der Eishockey-Blog

      Kleine Zeitung-Sportredakteure schreiben große News über kleine Scheiben.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang