Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 15:12 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Raffl traf bei Flyers-Niederlage bei Tampa Bay KAC hat ein Fotolächeln aufgesetzt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Eishockey Nächster Artikel Raffl traf bei Flyers-Niederlage bei Tampa Bay KAC hat ein Fotolächeln aufgesetzt
    Zuletzt aktualisiert: 13.09.2007 um 13:53 Uhr

    KAC heiß aufs Eis

    Die Kärntner empfangen morgen Jesenice. Für beide Teams ist es das letzte Vorbereitungsmatch vor dem Meisterschaftsauftakt.

    Rotjacken wollen morgen Revanche

    Foto © GEPARotjacken wollen morgen Revanche

    Der Countdown läuft - nur noch eine Woche bis zum Meisterschaftsstart. Sämtliche EBEL-Teams sind schon heiß auf das Eis und nützen die wenigen verbleibenden Tage um sich den letzten Feinschliff für den Saisonauftakt zu holen. Zum zweiten Mal innerhalb von nur 72 Stunden kreuzen sich morgen in Klagenfurt die Klingen zwischen den beiden EBEL-Klubs EC KAC und HK Acroni Jesenice. Das erste Duell entschieden die Slowenen mit 5:3 für sich. Jesenice hat bisher neun Aufbauspiele bestritten.

    Stepp muss überzeugen. Zuletzt kam die Truppe von Kim Collins besser in Schuss, blieb vier Vorbereitungsspiele unbesiegt. "Gegen den KAC haben wir zu Hause eine sehr gute Leistung geboten, an die wir auch in Klagenfurt anschließen wollen", erklärte Pressesprecher Zoran Racic. Gegen die Kärntner stimmte zuletzt auch über weite Phasen der Partie die Disziplin. Beim HK Acroni Jesenice kommt in Klagenfurt wieder Tryout-Spieler Joel Stepp zum Einsatz. "Im ersten Spiel konnte er noch nicht überzeugen", urteilte Racic.

    Nur mehr Kleinigkeiten. Der EC KAC schob am Mittwoch noch ein Aufbauspiel gegen den Nationalligaklub Zell am See ein. Mit einer verstärkten Jugendmannschaft feierte der Rekordmeister einen 8:5-Erfolg. "Die Jungen waren mit viel Energie bei der Sache", lobte Headcoach Manny Viveiros seine Spieler. Gegen Jesenice zeigte sich Viveiros mit dem Spiel seiner Mannschaft bei fünf gegen fünf zufrieden, nicht jedoch mit der Disziplin. Für den morgigen Test und die Meisterschaft ist der 41-Jährige zuversichtlich: "Uns fehlen nur mehr Kleinigkeiten im taktischen Bereich."

    Halle besetzt. In der Pre-Saison muss der EC KAC in die Sepp-Puschnig-Halle ausweichen, weil die Stadthalle wegen der Herbstmesse besetzt ist. ?Wir kommen immer erst zwei Tage vor dem ersten Heimspiel in unsere Halle“, bedauert der Headcoach.


    Mehr Eishockey

    Mehr aus dem Web

      Eishockey live

      Foto: GEPA

      Ob KAC, Graz 99ers oder VSV, mit unseren Livescores verpassen Sie kein Spiel der Erste Bank Eishockey Liga.

       

      Die besten Eishockey-Fotos

      Zu Gast bei Brock McBride 

      Zu Gast bei Brock McBride

       


      KLEINE.tv

      KAC und VSV starten in den "Movember"

      Jedes Jahr im November ist der so genannte "Movember" (MOustache und noV...Bewertet mit 3 Sternen

       

      Eiskalt - der Eishockey-Blog

      Kleine Zeitung-Sportredakteure schreiben große News über kleine Scheiben.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!