Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. August 2014 08:34 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ex-NHL-Stürmer Desbiens wechselt nach Dornbirn NHL-Star Crosby braucht keine OP am Handgelenk Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Eishockey Nächster Artikel Ex-NHL-Stürmer Desbiens wechselt nach Dornbirn NHL-Star Crosby braucht keine OP am Handgelenk
    Zuletzt aktualisiert: 26.01.2009 um 18:33 UhrKommentare

    VSV: Mickey Elick wieder verletzt

    Der Villacher Mickey Elick ist schon wieder verletzt. Der KAC muss heute in Wien auf Jeff Tory verzichten.

    Mickey Elick

    Foto © GEPAMickey Elick

    Vienna Capitals gegen den KAC, Erster gegen den Zweiten - da ist die kleine, alte Wiener Albert-Schultz-Halle seit Tagen ausverkauft. Das besondere Animo für die Wiener: Mit einem Sieg könnten sie mit dem KAC an Punkten gleichziehen. Fest steht aber auch: Tabellenführer bleiben selbst bei einer Niederlage aufgrund der bisherigen 4:1-Siege die Klagenfurter. Das große Ziel der Capitals ist es, den KAC in den dann noch ausstehenden drei Spielen zu überholen. Denn laut dem Kärntner Vizepräsidenten Martin Platzer wollen sie im Semifinale Salzburg unter allen Umständen als Gegner vermeiden: "Gegen die Roten Bullen hatten mir in den letzten Jahren nie viel zu melden."

    Knieverletzung. Das galt auch für den KAC am Sonntag. "Wir haben nur ein Drittel so gespielt, wie wir es können", stellte Manny Viveiros zum 2:6 klar. Die Knieverletzung von Jeff Tory dürfte nicht so arg sein, wie vermutet. Heute fällt der Verteidiger, auf alle Fälle aus. Im Tor steht Francis Scott, die Angriffslinien belässt Viveiros wie in Salzburg.

    Unglückssträhne. Die berühmten Disney-Figuren sind ja aus der Filmgeschichte hinlänglich bekannt: Mickey Mouse und das unglückliche Entlein Donald Duck mit einem garantierten Dauerabo auf Pech und Fettnäpfchen. Villachs "Mickey" (Elick) ist im Moment mehr Donald als Mickey, die Unglückssträhne reißt nicht ab. Kurz vor seinem geplanten Comeback erlitt der bald 35-jährige VSV-Verteidiger erneut eine Seitenbandverletzung, fällt zumindest bis Mitte März aus. "Ganz habe ich die Saison noch nicht abgeschrieben", sagt der Neu-Österreicher. Auf jeden Fall will Elick Österreichs Team bei der A-WM in der Schweiz verstärken.

    Anpassungsprobleme. Elick-Ersatz Mike McKenna zeigt sich heute erstmals dem VSV-Publikum. Bei seiner Premiere in Ungarn hatte der 28-jährige Kanadier verständlicherweise noch Anpassungsprobleme, war aber körperlich topfit. "Er braucht zumindest zwei Wochen, bis er sich integriert hat", glaubt Manager Giuseppe Mion. McKenna trifft heute gegen Jesenice auf seinen alten Jugendfreund Conrad Martin, den die Slowenen jüngst als neuen Verteidiger engagiert haben.

    HEINZ TRASCHITZGER/ HELMUT GRAM

    Mehr Eishockey

    Mehr aus dem Web

      Eishockey live

      Foto: GEPA

      Ob KAC, Graz 99ers oder VSV, mit unseren Livescores verpassen Sie kein Spiel der Erste Bank Eishockey Liga.

       

      Die besten Eishockey-Fotos

      Los Angeles Kings gewinnen Stanley Cup 

      Los Angeles Kings gewinnen Stanley Cup

       


      KLEINE.tv

      USA schlagen Ghana

      Bis zum Schluss war es spannend – die USA haben aber das Spiel dominiert.Noch nicht bewertet

       

      Eiskalt - der Eishockey-Blog

      Kleine Zeitung-Sportredakteure schreiben große News über kleine Scheiben.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!