Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 28. August 2014 15:11 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport
    Prödl gegen Hoffenheim wieder im Bremen-Kader Jetzt trifft Thiem auf seinen "Stallkollegen" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport Nächster Artikel Prödl gegen Hoffenheim wieder im Bremen-Kader Jetzt trifft Thiem auf seinen "Stallkollegen"
    Zuletzt aktualisiert: 13.01.2008 um 17:02 Uhr

    Fuchs feierte in Gastein zweiten Boardercross-Weltcupsieg

    Beim Boardercross-Weltcuprennen feierte Mario Fuchs als bester Österreicher seinen zweiten Weltcup-Erfolg. Bei den Damen landete Doresia Krings auf Rang 4.

    Foto © GEPA

    Der 31-jährige Salzburger Mario Fuchs hat am Sonntag auf seiner Lieblingspiste in Bad Gastein seinen zweiten Erfolg im Boardercross-Weltcup gefeiert. Fuchs distanzierte im Finale wie bei seinem Debütsieg vor zwei Jahren Snowboard-Legende Shaun Palmer, dahinter lagen der Pole Mateusz Ligocki und der norwegische Weltcup-Leader Stian Sivertzen. Bei den Damen siegte Weltmeisterin Lindsey Jacobellis, Doresia Krings wurde Vierte. Der erst 18-jährige Tiroler Renaldo Nicolussi-Castellan überraschte bei den Männern mit dem 11. Rang.

    "Perfekt für mich". "Grundsätzlich bin ich kein guter Starter, doch hier in Gastein läuft einfach immer alles perfekt für mich", freute sich Fuchs. Auch der mittlerweile 39-jährige US-Amerikaner Shaun Palmer war bei seinem Weltcup-Comeback nach zweijähriger Pause zufrieden: "Es war ein großartiges Finale, das sehr viel Spaß gemacht hat."

    Damen. Bei den Damen setzte sich die amtierende Weltmeisterin Lindsey Jacobellis aus den USA erfolgreich gegen die beiden Schweizerinnen Mellie Francon und der Schweizer Olympiasiegerin Tanja Frieden durch. Die Österreicherin Doresia Krings hatte die Ziellinie zwar als Dritte überquert, wurde wegen einer Kollision mit Frieden aber auf den vierten Platz zurückgereiht. "In der Kurve war ich ganz oben unterwegs und konnte Tanja nicht mehr ausweichen. Ich konnte nichts machen", erklärte Krings nach dem Rennen.


    Ergebnisse Herren

    1. Mario Fuchs (AUT)
    2. Shaun Palmer (USA)
    3. Mateusz Ligocki (POL)
    4. Stian Sivertzen (NOR).

    Foto

    Foto © AP

    Mario FuchsFoto © AP

    Ergebnisse Damen

    1. Lindsey Jacobellis (USA)
    2. Mellie Francon (SUI)
    3. Tanja Frieden (SUI)
    4. Doresia Krings (AUT).

    Mehr Sport

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      US Open: Die besten Bilder von Tag 3 

      US Open: Die besten Bilder von Tag 3

       

      KLEINE.tv

      FC Bayern ist sich mit Xabi Alonso einig

      Deutschlands Rekordmeister FC Bayern hat den 32-jährigen Spanier Xabi Al...Noch nicht bewertet

       


      Der harte Weg zum Ironman

      KLZ | Georg Michl

      Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!



      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!