Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 02:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport
    Mourinho will wieder an den Wörthersee AHM siegt im Österreicher-Duell Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport Nächster Artikel Mourinho will wieder an den Wörthersee AHM siegt im Österreicher-Duell
    Zuletzt aktualisiert: 26.09.2007 um 19:19 Uhr

    Valverde darf nach CAS-Entscheidung bei WM starten

    UCI-Präsident McQuaid akzeptierte den Richterspruch. Jetzt droht ein Rechtsstreit mit der Stadt Stuttgart.

    Freude bei Valverde

    Foto © ReutersFreude bei Valverde

    Der spanische Radprofi Alejandro Valverde darf bei den Weltmeisterschaften am Sonntag in Stuttgart an den Start gehen. Der Radsport-Weltverband UCI scheiterte am Mittwoch vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne mit dem geforderten Start-Verbot für den in den Fuentes-Skandal verwickelten Spanier, teilte UCI-Präsident Pat McQuaid in Stuttgart mit. "Wir akzeptieren den Richterspruch - Valverde darf starten", sagte der Ire. Damit könnte ein Rechtsstreit mit der Stadt Stuttgart und ein Ausstieg des ZDF - wie bei der vergangenen Tour de France - drohen.


    Mehr Sport

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Tour de France - die finale Etappe 

      Tour de France - die finale Etappe

       

      KLEINE.tv

      DFB weiter auf Assistenten-Suche

      DFB-Trainer Joachim Löw lässt sich bei der Suche nach einem Nachfolger f...Noch nicht bewertet

       




      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!