Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 15:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport
    Stöger-Freundin Ulrike wird zum TV-Star Suhonen: "Klassenerhalt ist nicht oberstes Ziel" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport Nächster Artikel Stöger-Freundin Ulrike wird zum TV-Star Suhonen: "Klassenerhalt ist nicht oberstes Ziel"
    Zuletzt aktualisiert: 01.01.2013 um 11:08 UhrKommentare

    Tarifstreit: NHL-Profis legen Kompromiss vor

    Spielergewerkschafter und Ligavertreter haben am Silvestertag die Verhandlungen wieder aufgenommen, am Neujahrstag werden sie weitergeführt. Gibt es eine Einigung bis 19. Jänner, kann zumindest eine verkürzte Spielzeit stattfinden.

    Foto © APA

    Mit einem neuen Kompromissangebot hat die Spielergewerkschaft wieder Bewegung in den Arbeitskampf der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) gebracht. Nach mehr als zweiwöchiger Pause waren Spieler und Ligavertreter am Silvestertag an den Verhandlungstisch zurückgekehrt. "Das Angebot war umfassend", sagte NHL-Chef Gary Bettman. Beide Seiten ringen seit September um einen neuen Tarifvertrag, der für zehn Jahre gelten soll. Die Profis sind derzeit ausgesperrt, es droht die Absage der kompletten Saison.

    Spätestens bis zum 19. Jänner muss es Bettman zufolge eine Einigung geben, um zumindest noch eine verkürzte Spielzeit mit 48 Spielen im Grunddurchgang starten zu können. Die Ligavertreter kündigten an, die Vorschläge der Spielergewerkschaft zu prüfen und noch am Neujahrstag weiter verhandeln zu wollen. Dem Vernehmen nach sind die NHL-Bosse zu weiteren Zugeständnissen an die Profis bereit.

    Quelle: APA

    Mehr Sport

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea 

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea

       

      KLEINE.tv

      Van Gaal zieht erste Bilanz

      Louis van Gaal hat nach den ersten Tagen bei Manchester United einen pos...Noch nicht bewertet

       




      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!