Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 13:11 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport
    Mateschitz stellt "Bullen" Rute ins Fenster Austrias millionenschwerer Hosiner-Nachfolger Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport Nächster Artikel Mateschitz stellt "Bullen" Rute ins Fenster Austrias millionenschwerer Hosiner-Nachfolger
    Zuletzt aktualisiert: 04.08.2012 um 23:16 UhrKommentare

    Goldenes Karriereende für Rekord-Olympionike Phelps

    Michael Phelps, der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten, nahm am Samstag Abschied vom Schwimmsport - mit Gold. Der US-Superstar schwamm mit der US-Lagen-Staffel zu seinem 18. Olympia-Sieg.

    18 Mal hat Michael Phelps bei Olympia Gold gewonnen

    Foto © Reuters18 Mal hat Michael Phelps bei Olympia Gold gewonnen

    Die Karriere von Michael Phelps ist am Samstag standesgemäß zu Ende gegangen. Der erfolgreichste Schwimmer und auch Olympionike aller Zeiten gewann im Londoner Aquatic Centre seine insgesamt 18 Olympia-Goldmedaille, indem er mit der US-Lagenstaffel den Titel von Peking 2008 erfolgreich verteidigte. Mit weiteren je zwei Silber- und Bronze-Medaillen brachte es der 27-Jährige in seiner Laufbahn auf 22 Medaillen im Zeichen der fünf Ringe.

    Erfolgreichster Schwimmer in London

    Mit vier Gold- und zwei Silbermedaillen wurde Phelps zum erfolgreichsten Teilnehmer der Schwimm-Titelkämpfe in London. Das hatte er schon in Athen 2004 mit sechs Gold und zwei Bronze sowie in Peking 2008 mit acht Gold geschafft. Von seinen vier Peking-Titeln blieb er außer in der Lagenstaffel auch in der langen Kraulstaffel sowie über 100 m Delfin und 200 m Lagen erneut erfolgreich. Auf diesen Distanzen schaffte Phelps als erster Mann auf Einzelstrecken ein Olympia-Triple.

    Außerdem hat der 27-fache Weltmeister nun den Medaillenrekord bei Olympischen Spielen der sowjetrussischen Turnerin Larissa Latynina überboten, letztlich um vier Medaillen. Zu Lagenstaffel-Gold stürmte Phelps zum Abschluss seiner unvergleichlichen Laufbahn als Delfinschwimmer mit Matthew Grevers, Brendan Hansen und Nathan Adrian. In 3:29,35 Minuten wurde Japan um 1,91 Sekunden und Australien um 2,23 Sekunden auf die Plätze verwiesen.

    Quelle: APA

    Michael Phelps

    • Geboren: 30. Juni 1985 in Baltimore (USA)
    • Größe/Gewicht: 1,93 m/84 kg
    • Mit 18 Goldmedaillen meiste Titel bei Olympischen Spielen
    • Mit 22 Olympia-Medaillen auch nach der Anzahl am erfolgreichsten
    • Einziger Schwimmer mit drei Olympia-Goldmedaillen in Serie über dieselben Einzelstrecken (200 m Lagen und 100 m Delfin) Weltschwimmer der Jahre 2003, 2004, 2006, 2007, 2008
    • Bei Weltmeisterschaften holte Phelps 27 Goldmedaillen

    Erfolgreichste Sommer-Olympioniken

    1. Michael Phelps (USA), 22
    2. Larissa Latynina (UdSSR), 18
    3. Paavo Nurmi (FIN), 12
    4. Mark Spitz (USA), 11
    5. Carl Lewis (USA) , 10

    Mehr Sport

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Tour de France - die finale Etappe 

      Tour de France - die finale Etappe

       

      SK Sturm - HSV

      GEPA

      Heute ab 19 Uhr absolviert der SK Sturm ein Testspiel gegen den Hamburger SV. Wir tickern für Sie live aus dem Stadion!



      KLEINE.tv

      Fußball: Nelson Valdez feiert Comeback

      Nelson Valdez ist wieder zurück in der deutschen Bundesliga. Der Topstür...Noch nicht bewertet

       


      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!