Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. August 2014 11:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport
    Schwimm-EM-Finali am Samstag ohne Österreicher Kapfenberg besiegt Hartberg mit 3:1 Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport Nächster Artikel Schwimm-EM-Finali am Samstag ohne Österreicher Kapfenberg besiegt Hartberg mit 3:1
    Zuletzt aktualisiert: 15.10.2008 um 11:43 UhrKommentare

    ÖHB-Gegner sagte Turnier-Teilnahme wegen Finanzkrise ab

    Die Isländerinnen verloren wegen der weltweiten Finanzkrise zumindest vorrübergehend ihren Hauptsponsor.

    Foto © GEPA

    Das isländische Frauen-Handball-Nationalteam, das im Rahmen eines Turniers in dieser Woche in Rotterdam auf Österreich getroffen wäre, hat am Mittwoch dem Veranstalter seine Teilnahme kurzfristig absagen müssen. Grund ist die nationale Finanzkrise, in deren Folge ein Hauptsponsor der Auswahl sein Engagement zumindest vorübergehend einstellten musste.

    Niederlande. Österreichs Kader, der nach einem Trainingslehrgang samt medizinischer Tests in der Südstadt am Mittwoch mit 16 Spielerinnen und ÖHB-Teamchef Herbert Müller nach Rotterdam reiste, wird nun anstelle gegen die Isländerinnen am Samstag (13.00) auf die niederländische Juniorinnen-Auswahl treffen.

    Gegner. Weitere ÖHB-Gegner in dem Sechser-Turnier sind nach einem Testspiel (Donnerstag, 16.30 Uhr gegen Polen), das niederländische A-Team (Freitag, 20.30 Uhr) sowie am Sonntag in Platzierungsspielen (um Rang fünf/11.00 Uhr, drei/13.00 Uhr oder eins/15.00 Uhr) Spanien, die Türkei oder Polen.


    Mehr Sport

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Kärnten Läuft: Mehr Impressionen vom Night-Run 

      Kärnten Läuft: Mehr Impressionen vom Night-Run

       

      KLEINE.tv

      WAC-Torjäger Christopher Wernitznig privat

      Der Mittelfeldstürmer der Wolfsberger, Christopher Wernitznig, spricht m...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Der harte Weg zum Ironman

      KLZ | Georg Michl

      Kleine-Redakteur Georg Michl will 2015 beim Klagenfurter Ironman bestehen. Seinen knallharten Weg dorthin können Sie hier mitverfolgen!



      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!