Real Madrid nach Sieg über Malaga auf Rang drei

Real Madrid ist in der spanischen Primera Division auch ohne die im Hinblick auf das Champions-League-Halbfinale geschonten Cristiano Ronaldo, Gareth Bale, Luka Modric und Toni Kroos auf Rang drei geklettert. Die Madrilenen gewannen am Sonntag beim FC Malaga mit 2:1 (1:0) und zogen in der Tabelle an Valencia (1:2 beim FC Barcelona) vorbei.

© APA (AFP)
 

Isco brachte die Königlichen per Freistoß in Führung (29.), Casemiro erhöhte auf 2:0 (63.). Kurz vor Schluss reichte es für die Gastgeber durch Diego Rolan nur noch zum Anschlusstreffer (93.). Reals Rückstand auf den zweitplatzierten Stadtrivalen Atletico (3:0 gegen Levante) beträgt vier Punkte, auf Valencia hat die Mannschaft von Zinedine Zidane zwei Zähler Vorsprung.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.