Bottas auf Pole Position - Hamilton durch frühen Unfall out

Der Finne Valtteri Bottas im Mercedes hat sich vor Sebastian Vettel, seinem Rivalen im Kampf um den Vizeweltmeistertitel, die Pole Position für den Formel-1-Grand-Prix von Brasilien gesichert. Weltmeister Lewis Hamilton muss das vorletzte Saisonrennen am Sonntag (17.00 Uhr/MEZ) in Sao Paulo wegen eines Unfalls kurz nach Beginn von Q1 von ganz hinten in Angriff nehmen.

© APA (AFP)
 

Sein Teamkollege Bottas nutzte die Gunst der Stunde und startet zum dritten Mal in seiner Karriere von ganz vorne. "Das war eine super Runde. Schade, dass Lewis gleich am Anfang abgeflogen ist", meinte der Finne, der in den abschließenden beiden Saisonbewerben 15 Punkte auf Vettel gutmachen muss. Aus der zweiten Reihe starten Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari und Red-Bull-Mann Max Verstappen. "Es wird eng mit Ferrari", prophezeite Bottas.

Hamilton war nach seinem selbst verschuldeten Ausrutscher in der Anfangsphase, der ihn mit hoher Geschwindigkeit von der Strecke in die Reifenstapel befördert hatte, in der Entscheidung ohne getimte Runde nur Zuschauer. "Das war mein Fehler, das war meine Schuld. Solche Dinge passieren", gab sich der im Gegensatz zu seinem Mercedes-Boliden unversehrt gebliebene Brite selbstkritisch.

Mercedes-Aufsichtsratschef Niki Lauda berichtete über großen Unmut von Hamilton. "Er ärgert sich so maßlos über seinen Fehler. Ein Fehler in der Phase ist blöd. Jetzt ist er Letzter, das Rennen wird sehr schwer für ihn", meinte Lauda zum ORF-Fernsehen.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.