ÖVV-Teams kennen Gegner in Qualifikation für EM 2019

Österreichs Volleyball-Auswahlen haben sich mit der Qualifikation für die EuroVolley 2019 ein hohes Ziel gesteckt. In der am Donnerstag ausgelosten Qualifikation bekommen es sowohl das Damen- als auch das Herren-Team mit Kroatien und Albanien zu tun. Den ÖVV-Herren wurde außerdem Portugal zugelost, den Damen die Schweiz. Der Startschuss in die Quali erfolgt im kommenden August.

 

Die nächste EM-Endrunde wird erstmals mit 24 Teams ausgetragen. Neben den vier Ausrichtern sind die Top-Acht der EuroVolley 2017 fix dabei. Bei den Damen kämpfen 24, bei den Herren 26 Nationen um die restlichen jeweils zwölf Startplätze. Es gibt nur noch eine Gruppenphase mit Hin- und Rückspielen. Der Sieger steht ebenso fix bei der EM wie die besten Zweiten.

Der ÖVV geht optimistisch in die Aufgaben. "Wir haben das ambitionierte Ziel ausgegeben, dass wir beide Nationalteams zur EM 2019 bringen wollen. Es wird nicht einfach, ist aber machbar. Wir werden alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, damit beide Teams in der ersten wichtigen Wettkampfphase im August top-vorbereitet an den Start gehen", betonte Sportdirektor Gottfried Rath.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.