Wales und Irland nach Siegen im Duell um WM-Play-off

Wales und Irland matchen sich am Montag um einen möglichen Platz im Play-off für die Fußball-WM 2018 in Russland. Beide Teams feierten am Freitagabend in der Österreich-Gruppe D Siege, Wales hat vor dem Heimspiel in Cardiff gegen die Iren einen Ein-Punkte-Vorsprung. Ob es für den Gewinner zu einem Platz unter den besten acht Gruppen-Zweiten reicht, ist aber noch nicht sicher.

© APA (AFP)
 

Wales tat auch ohne seinen verletzten Superstar Gareth Bale einen wichtigen Schritt. Die Briten setzten sich in Georgien knapp mit 1:0 (0:0) durch. Tom Lawrence fixierte mit seinem ersten Treffer beim neunten Team-Einsatz den Erfolg (49.). Wales hatte mit den Georgiern aber Mühe. So setzte der für Rapid Wien spielende Giorgi Kvilitaia einen Kopfball im Finish der ersten Hälfte aus aussichtsreicher Position am Tor vorbei.

Irland blieb dank eines Doppelpacks von Daryl Murphy (2., 19.) beim 2:0 gegen Moldau in Dublin in Schlagdistanz zu Wales, muss aber am Montag auswärts gewinnen, um die WM-Chance zu wahren. "Ich habe immer gewusst, dass es in dieser engen Gruppe bis zum Schluss spannend bleiben wird", meinte Wales-Teamchef Chris Coleman.

Serbien kann nach dem 2:3 in Wien gegen Österreich mit einem Heimsieg gegen Georgien den Gruppensieg und die WM-Teilnahme fixieren.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.