Haider-Maurer verlor beim Challenger in Banja Luka zweimal

Der Niederösterreicher Andreas Haider-Maurer hat beim mit 43.000 Euro dotierten Tennis-Challenger in Banja Luka gleich zweimal verloren. Zunächst war der 30-Jährige seinem Landsmann Lucas Miedler in der letzten Qualifikationsrunde 2:6,4:6 unterlegen, ehe er als "Lucky Loser" doch in den Hauptbewerb kam. Da verlor "AHM" in Runde eins gegen den topgesetzten Spanier Roberto Caraballes Baena 5:7,3:6.

 

Gegen dessen Landsmann Pol Toledo Bague hielt sich Miedler in Runde eins etwas besser, der 21-jährige Tullner musste sich jedoch 7:5,5:7,4:6 geschlagen geben. Miedler liegt in der Weltrangliste als 336. aktuell 139 Plätze vor dem im Juni auf die Tour zurückgehrten Haider-Maurer.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.