Fehlstart für Meister Chelsea - ManCity siegte

Für Meister Chelsea hat die Premier-League-Saison mit einer herben Enttäuschung begonnen. Die "Blues" kassierten in Unterzahl ein 2:3 (0:3) gegen Burnley, und das sogar vor eigenem Publikum. Auch Liverpool konnte beim 3:3 in Watford die Erwartungen nicht erfüllen. Manchester City startete mit einem 2:0 bei Aufsteiger Brighton von Markus Suttner hingegen programmgemäß.

© APA (AFP)
 

Für Chelsea begann das Übel in der 22. Minute: Verteidiger Gary Cahill bekam die Rote Karte gezeigt, obwohl er für sein Foul vermutlich nur eine Verwarnung verdient gehabt hätte. Burnley nutzte den Vorteil mit drei Toren vor der Pause weidlich. Sam Vokes, Teamstürmer von Österreichs WM-Qualigegner Wales, traf zweimal. In der zweiten Hälfte trafen der eingewechselte Neuzugang Alvaro Morata (69.) und David Luiz (88.) für die Hausherren, die in der 81. Minute zusätzlich Cesc Fabregas mit Gelb-Rot verloren.

Manchester City setzte sich bei Brighton & Hove Albion souverän mit 2:0 (0:0) durch. Der Aufsteiger, bei dem Ex-ÖFB-Teamspieler Markus Suttner durchspielte, hielt 70 Minuten lang das 0:0, ehe der argentinische Goalgetter Sergio Aguero die Mannschaft von Pep Guardiola in Front brachte (70.). Fünf Minuten später fiel das 2:0 durch ein Eigentor von Lewis Dunk (75.).

Liverpool hatte die Partie in Watford nach frühem Rückstand gedreht. Ex-Salzburger Sadio Mane (29.), Roberto Firmino (55./Foulelfmeter) und Neuzugang Mohamed Salah (57.) trafen für die Elf von Jürgen Klopp, nachdem die Gastgeber durch Stefano Okaka (8.) und Abdoulaye Doucoure (32.) zweimal in Führung gegangen waren. In der vierten Minute der Nachspielzeit gelang Miguel Britos der Ausgleich. Für ÖFB-Teamverteidiger Sebastian Prödl fand sich bei Watford nur ein Platz auf Bank.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.