Myanmar ist laut UNO nicht bereit für Rückkehr der Rohingya

Myanmar ist nach Einschätzung des UNO-Flüchtlingskommissars Filippo Grandi nicht bereit für die Rückkehr von rund 700.000 in das Nachbarland Bangladesch geflohenen Rohingyas. Die Bedingungen seien in Myanmar noch nicht gegeben, sagte Grandi am Dienstag (Ortszeit) dem UNO-Sicherheitsrat in New York per Videoübertragung.

© APA (AFP)
 

"Die Ursachen für ihre Flucht sind noch nicht angegangen worden und wir haben auch noch keinen substanziellen Fortschritt hinsichtlich ihrer Rechte gesehen", erklärte der UNO-Flüchtlingskommissar. Gleichzeitig seien die Flüchtlingscamps in Bangladesch aber von der im März startenden Monsun-Saison bedroht, sagte Grandi weiter. Die Leben Zehntausender Menschen seien deswegen in Gefahr und die Flüchtlingslager müssten dringend besser vorbereitet werden.

Hunderttausende Angehörige der muslimischen Minderheit der Rohingya waren aus Myanmar vor brutaler Gewalt des Militärs nach Bangladesch geflohen.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.