Erster Autosalon für Frauen in Saudi-Arabien

Der erste Autosalon nur für Frauen hat am Donnerstag im saudi-arabischen Jeddah seine Tore geöffnet. Bevor sie sich in fünf Monaten erstmals offiziell hinters Steuer setzen dürfen, können sich Frauen das passende Auto für den historischen Moment aussuchen. Ein komplett weibliches Verkäuferteam berät die Kundinnen auch in Fragen der Finanzierung.

© APA (AFP)
 

In dem erzkonservativen Königreich war Ende September das Fahrverbot für Frauen aufgehoben worden, gegen das Menschenrechtsaktivisten mehr als drei Jahrzehnte gekämpft hatten. Ab Juni dürfen Frauen Auto und Motorrad fahren sowie Lastwagen steuern. Bis dahin soll alles auf die Millionen von neuen Verkehrsteilnehmerinnen vorbereitet sein.

Die Fahrerlaubnis für Frauen ist Teil eines Modernisierungsprogramms von Kronprinz Mohammed bin Salman mit dem Namen "Vision 2030". Neuerdings dürfen Frauen auch Fußballstadien betreten. Ab März sollen erneut Kinos in Saudi-Arabien eröffnen.

Frauen durften in Saudi-Arabien ebenso zum ersten Mal in der Geschichte des Königreichs ein Fußballspiel in einem Stadion besuchen. Lokale Medien zeigten Fotos, auf denen Frauen mit Schals in den Fanfarben der Clubs das Stadion in der östlichen Küstenstadt Jeddah betraten. Die saudische Sportbehörde hatte zuvor bekannt gegeben, dass insgesamt drei Stadien für den Besuch von Familien vorbereitet worden seien.

Auf Videos, die kurz vor Anpfiff der Erstligapartie zwischen Al-Ahli und Al-Batin im Internet kursierten, ist zu sehen, dass das für mehr als 62.000 Fans ausgestattete Stadion kaum besucht ist. Der Großteil der Plätze blieb leer.

Frauen sind in dem muslimischen Königreich mit zahlreichen Restriktionen belegt. So muss ein männliches Familienmitglied - in der Regel der Vater, der Ehemann oder der Bruder - Frauen eine Erlaubnis geben, bevor diese studieren oder reisen können.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.