Skibus kam in Tirol von Straße ab und kippte um

Glimpflich hat am Mittwoch ein Unfall mit einem voll besetzten Skibus in Hochfügen im Zillertal (Bezirk Schwaz) geendet. Nach Angaben der Polizei kam das Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache von der schneebedeckten Fahrbahn ab und kippte um. Die Fahrgäste blieben bis auf einen Insassen, der leichte Verletzungen erlitt, unverletzt.

 

Der Bus war kurz vor 16.30 Uhr von Hochfügen in Richtung Fügen unterwegs, als sich der Unfall ereignete. Es stand ein Großaufgebot an Rettungskräften im Einsatz, da wegen der Erstmeldung von bis zu 50 Verletzten ausgegangen worden war.

Der Bus wurde in einem ersten Schritt gegen ein weiteres Abrutschen abgesichert. Anschließend konnten die Fahrgäste das Fahrzeug verlassen. Die Bergung nahm rund eine Stunde in Anspruch, danach konnte die Sperre der Straße wieder aufgehoben werden. Im Einsatz standen ein Notarzthubschrauber sowie rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren Fügen und Schlitters, des Roten Kreuz und der Polizei.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.