Artikel versenden

Evakuierung eines Hauses in Tirol nach Felssturz aufgehoben

Nach dem gewaltigen Felssturz in Vals in Tirol am 24. Dezember hat am Mittwoch die Evakuierung eines der drei betroffenen Häuser aufgehoben werden können. Es handle sich um jenes, das vom Gefahrenbereich am weitesten entfernt sei, teilte das Land Tirol mit. Die beiden übrigen Häuser bleiben auf unbestimmte Zeit evakuiert.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel