Artikel versenden

Demonstrationen nach umstrittener Wahl in Honduras

Eineinhalb Wochen nach der umstrittenen Präsidentenwahl in Honduras sind Tausende Menschen zu Protesten auf die Straßen gegangen. Regierungsgegner blockierten am Donnerstag zahlreiche Straßen in dem mittelamerikanischen Land und steckten Autoreifen in Brand. Anhänger von Präsident Juan Orlando Hernández zogen durch die Hauptstadt Tegucigalpa.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel