Artikel versenden

Alfano vorsichtig zu Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler

Der italienische Außenminister Angelino Alfano hat sich betont vorsichtig zur derzeitigen Debatte über eine mögliche Doppelstaatsbürgerschaft der Südtiroler geäußert. "Wir denken, man muss darüber nachdenken, wie man allen Seiten Zufriedenheit und Garantien geben kann", sagte Alfano am Donnerstag am Rande der OSZE-Ministertagung in Wien gegenüber APA und ORF.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel