Whiskey um 700.000 Euro aus Luxusgeschäft in Paris gestohlen

Aus einem Luxusgeschäft in Paris sind 69 Whiskey-Flaschen mit einem Gesamtwert von fast 700.000 Euro gestohlen worden. Wie das Geschäft "La Maison du Whisky" und die französische Polizei am Dienstag mitteilten, befand sich unter dem Diebesgut auch ein japanischer Whiskey im Wert von mehr als 100.000 Euro, der unter dem Spitznamen "Das Eichhörnchen" bekannt ist.

 

Die Einbrecher hätten bei ihrem Beutezug am Sonntag Flaschen aus einer Vitrine entwendet, in der Sammlerstücke ausgestellt waren, erklärte das Luxusgeschäft. Dabei verursachten sie nach Polizeiangaben einen Gesamtschaden von 650.000 bis 700.000 Euro.

Nach Einschätzung des Geschäfts hatten es die Einbrecher vor allem auf das berühmte "Eichhörnchen" abgesehen - ein äußerst seltener Tropfen aus dem Jahr 1960. Der "Karuizawa 1960" ist Experten zufolge der älteste Single-Malt-Whiskey, der jemals in Japan abgefüllt worden ist. Weltweit seien nur 41 Flaschen in Umlauf, erklärte das Geschäft. Die gestohlene Flasche sei wegen ihres "besonderen Aussehens einzigartig". Deswegen sei der "Eichhörnchen"-Whiskey auch leicht zurückzuverfolgen und umso schwerer zu verkaufen.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.