Artikel versenden

Suche nach Resten des Kriegsschiffes "Wien" in Triest

Tauchereinheiten der Feuerwehr sind in der Bucht Muggia vor Triest am Samstag im Einsatz gewesen, um die Reste des Schlachtschiffes der habsburgischen Marine "SMS Wien" an die Oberfläche zu bringen. Das Schiff war vor 100 Jahren - am 10. Dezember 1917 - von zwei italienischen Schiffen torpediert worden. Die Wien versank in wenigen Minuten, 46 Männer ertranken.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel