Artikel versenden

Breite Allianz für Rauchverbot in der Gastronomie

Der Oberste Sanitätsrat empfiehlt angesichts der Diskussionen um das Rauchverbot, die aktuelle Beschlusslage für ein Rauchverbot in der Gastronomie (mit Start am 1. Mai) beizubehalten. Ebenfalls aus medizinischen Gründen rät der Rat von Ausnahmen - etwa für Wasserpfeifen oder E-Zigaretten ab. Auch Salzburgs ÖVP-Landeshauptmann Wilfried Haslauer erklärte, er wolle am Rauchverbot festhalten.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel