Artikel versenden

Messerattacke auf Lebensgefährtin: Frau außer Lebensgefahr

Nach der Messerattacke am Freitag in Premstätten (Bezirk Graz-Umgebung) hat sich das Opfer am Samstag nicht mehr in akuter Lebensgefahr befunden. Ein Mann soll auf seine Lebensgefährtin losgegangen sein und ihr mehrere Stiche zugefügt haben. Bei seiner Einvernahme gab er an, sich an nichts erinnern zu können, erklärte Polizeisprecher Markus Lamb auf APA-Anfrage.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel