Startenor Bocelli gibt trotz Reitunfall Konzert im Kolosseum

Der italienische Tenor Andrea Bocelli wird trotz eines Reitunfalls wie vorgesehen bei einem TV-Benefiz-Konzert auftreten, das er am Freitag im Kolosseum in Rom veranstaltet. Bocelli war am Donnerstag in seiner Residenz in Lajatico bei Pisa von einem Pferd gestürzt und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Sturz zog sich der Sänger laut italienischen Medien eine Gehirnerschütterung zu.

© APA (AFP)
 

Doch schon nach wenigen Minuten soll der Verunfallte wieder zu Bewusstsein gekommen sein. Sein Zustand sei nicht besorgniserregend, hieß es in den Berichten.

Bocelli selbst beruhigte auf seiner Facebook-Seite seine Fans: "Es tut mir leid, dass ihr euch Sorgen um mich gemacht habt. Es geht mir sehr gut. Ich werde wahrscheinlich noch heute das Krankenhaus verlassen", schrieb der Sänger.

Bei seinem Benefiz-Konzert für die Finanzierung von Bildungsprojekten auf Haiti wird Bocelli in Begleitung eines 100-köpfigen Orchesters singen. Die "Andrea Bocelli Show" wird von RAI 1 live übertragen, durch den Abend führt die bekannte italienische TV-Moderatorin Milly Carlucci. Neben Elton John und Sharon Stone treten auch die südkoreanische Sopranistin Sumi Jo, der Komponist David Forster sowie Aerosmith-Sänger Steven Tyler und dessen Tochter Liv Tyler auf.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.