Über die Hälfte der Weltbevölkerung ohne Zugang zum Internet

Der Zugang zum Internet bleibt weiterhin für viele ein Wunschtraum. Trotz Fortschritten hat nach wie vor über die Hälfte der Weltbevölkerung noch immer keinen Zugang zum Netz. 3,9 Milliarden Personen oder 52 Prozent der gesamten Weltbevölkerung haben gemäß einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der Internationalen Fernmeldeunion (UIT) keinen Internetzugang.

© APA (dpa)
 

Gegenüber dem Vorjahr hat sich damit die Situation leicht verbessert. Im Vorjahr waren noch 53 Prozent der Weltbevölkerung ohne Internetzugang. Gemessen wird die Zugangsart über Breitbandanschlüsse.

Laut den Schätzungen der UIT dürften bis Ende des Jahres 41,3 Prozent der Bevölkerung in Entwicklungsländern über einen Zugang verfügen. Dabei hat sich insbesondere die Situation in den am wenigsten entwickelten Ländern verbessert wenn auch auf tiefem Niveau. Der Anteil der Bevölkerung mit Internetzugang beträgt laut UIT unter 18 Prozent.

Laut UIT-Generalsekretär Houlin Zhao ist das Breitbandnetz entscheidend. Denn damit erhalte die Bevölkerung Zugang zu wichtigen Informationen in den Bereichen Gesundheit, Ausbildung, Finanzen und Infrastruktur.

Trotz der Verbesserungen in den Entwicklungsländern hat sich der Graben zu den entwickelten Länder wegen der technologischen Fortschritte laut UIT vertieft. Gleichzeitig stellt die Vereinigung fest, dass die Preise für den Internetzugang in zahlreichen Ländern gesunken sind.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.