Mutmaßlicher Mordfall K. in Salzburg: U-Haft verlängert

Im mutmaßlichen Mordfall Roland K. in Salzburg ist am Donnerstag am Landesgericht Salzburg die Untersuchungshaft des 24-jährigen Musikers und dessen 20-jähriger Freundin verlängert worden. Das ergab die Haftprüfung, teilte Gerichtssprecher Peter Egger mit. Der dritte Verdächtige, ein 29-jähriger Wirt aus dem Innviertel, befindet sich ebenfalls weiterhin in U-Haft.

© APA
 

Das Gericht geht bei beiden Verdächtigen, über deren Haftverlängerung heute entschieden wurde, weiterhin von dringendem Mordverdacht aus. Beim Musiker ist die heutige Entscheidung bereits rechtskräftig, der Verteidiger der 20-Jährigen gab hingegen keine Erklärung ab, in diesem Fall ist der Beschluss noch nicht rechtswirksam.

Die Staatsanwaltschaft verdächtigt die drei Personen, den 63-jährigen Roland K. im Juli des Vorjahres in unterschiedlicher Beteiligung ermordet zu haben. Der Wirt und die junge Frau bestritten bisher die Vorwürfe, der 24-Jährige gestand zwar einen geplanten Raub, bestritt aber jegliche Tötungsabsicht.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.