Salzburger Festspiele: Maik Solbach springt bei "Lulu" ein

Der Deutsche Schauspieler Maik Solbach, der in der bereits abgespielten Salzburger Festspielproduktion "Rose Bernd" als August Keil zu sehen war, übernimmt die Rolle des Eduard Schwarz / Casti-Piani in Frank Wedekinds "Lulu". Er springt für den verletzten Philipp Hauß ein.

© APA (Gindl)
 

"Leider hatte Philipp Hauß einen privaten Unfall und musste daher die Rolle nach einer Operation an der Achillessehne zu seinem großen Bedauern zurücklegen", gaben heute, Sonntag, die Salzburger Festspiele bekannt. Die Premiere der Neuinszenierung von Athina Rachel Tsangari findet am Donnerstag, 17. August, 19.30 Uhr auf der Perner-Insel in Hallein statt. Die Rolle der Lulu wird dabei gleich von drei Schauspielerinnen (Anna Drexler, Isolda Dychauk und Ariane Labed) verkörpert.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.