Siegerfilm der Jury bei Alpinale kommt aus Deutschland

Am Samstagabend sind beim Kurzfilmfestival Alpinale in Nenzing (Bezirk Bludenz) zum 32. Mal die Sieger mit einem "Goldenen Einhorn" ausgezeichnet worden. Der Preis der Jury ging an die deutsche Animation "Child" von Iring Freytag und Viktor Stickel. Insgesamt wurden sechs Preise vergeben. Das Festival von 8. bis 12. August besuchten über 1.000 Menschen.

 

Bei "Child" lobte die internationale Jury "die perfekte Repräsentation" des Kreislaufs des Lebens. Die Reise des Protagonisten von der Geburt bis zum Tod zeige die Hoffnungen, Freuden, Stärken und Schwächen des Menschen. "Der Film ist nicht nur dynamisch in der Darstellung der Interaktionen und Herausforderungen, sondern auch kunstfertig illustriert", lautete die Begründung für die Kür des Siegerfilms.

Der Publikumspreis ging an die britische Komödie "The Chop" von Lewis Rose. Erzählt wird die Geschichte von Yossi, einem koscheren Fleischer, der seinen Job verliert und sich schließlich als Moslem ausgibt, um in einer Halal-Fleischerei anzuheuern. Die schwarze Komödie "Schroot" des belgischen Regisseurs Anthony Van Roosendael erhielt ein "Goldenes Einhorn" als bester internationaler Kurzfilm. Ebenfalls ausgezeichnet wurden "TIS" von Chloe Lesueur als beste Animation und "Watu Wote" von Julia Drache als bester Hochschulkurzfilm.

In der Kategorie "v-shorts" überzeugte der Alpen-Western "Eine Handvoll Silber" von Adrian Vögel. Er erhielt die "v-shorts Filmklappe" und das Preisgeld in der Höhe von 500 Euro.

Für die diesjährige Alpinale reichten Filmkünstler aus 70 Ländern 1.050 Filme ein, 32 internationale und vier Lokalfavoriten wählte die Jury schließlich für den Wettbewerb aus. Im kommenden Jahr findet das Kurzfilm-Festival von 7. bis 11. August statt.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.