Artikel versenden

Unfalllenker in Tirol hatte 2,6 Promille

Ein 22-Jähriger hat in der Nacht auf Sonntag in Söll im Bezirk Kufstein mit 2,6 Promille Alkohol im Blut einen Verkehrsunfall verursacht. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor er laut Polizei vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto, kam ins Schleudern und prallte gegen eine Lärmschutzwand. Der Lenker und alle drei Insassen blieben unverletzt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel