Sportwettlokal in Reutte von drei Unbekannten überfallen

Drei vorerst unbekannte Männer haben in der Nacht auf Samstag ein Sportwettlokal in Reutte überfallen. Zwei der Räuber bedrohten die Angestellte mit einem messerähnlichen Gegenstand und forderten Bargeld. Mit der Beute, vermutlich einem vierstelligen Betrag, flüchteten sie. Die 40-Jährige Angestellte wurde leicht verletzt und erlitt einen schweren Schock. Eine Sofortfahndung blieb ohne Erfolg.

 

Zwei der etwa 25 Jahre alten Männer hatten das Wettlokal Polizeiangaben zufolge gegen 22.45 Uhr betreten, ein weiterer blieb als Aufpasser im Hintergrund. Er wurde als dunkelhaarig und mit einer dunklen Jacke mit Streifen von den Schultern bis zum Ärmel bekleidet beschrieben.

Detaillierter fiel die Personenbeschreibung der beiden anderen Täter aus: Einer der beiden soll 1,70 Meter groß, von normaler Statur und mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert gewesen sein. An den Augen war sie ausgeschnitten. Zudem trug er eine Schildkappe, Jeans, eine dunkle Jacke mit Einsätzen im Schulterbereich und "Converse" ähnliche Sportschuhe. Von der Angestellten forderte er mehrfach auf Englisch Geld.

Der zweite Täter wurde als schlank und 1,80 Meter oder größer beschrieben. Auch er trug eine schwarze Sturmhaube, hatte sich über den Kopf aber noch die helle Kapuze seines sonst dunklen Pullis gezogen. Außerdem war er mit Jeans und weißen Sportschuhen bekleidet.

Die verletzte Angestellte wurde in das Krankenhaus Reutte eingeliefert und dort ambulant behandelt.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.