Mann stach Ehefrau in Wien bei Streit in den Rücken

Zu einer blutigen Auseinandersetzung zwischen Eheleuten ist es Montagnachmittag in Wien-Ottakring gekommen. Das Paar geriet aus noch ungeklärter Ursache in der Wohnung in der Gablenzgasse aneinander. Im Zuge der Auseinandersetzung griff der 45-Jährige nach einem Küchenmesser und stach es seiner 44-jährigen Frau mehrfach in den Rücken, wie Polizeisprecherin Irina Steirer der APA berichtete.

 

Der 17-jährige Sohn des Ehepaares bekam den Streit mit, fand seine blutende Mutter und alarmierte die Rettungskräfte. Beim Eintreffen der Polizei war die Frau ansprechbar. Der mutmaßliche Täter wartete in der Wohnung und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.