Stromausfall im Bahnhof Rom Termini

Wegen eines Stromausfalls ist es am Freitagabend zu chaotischen Zuständen auf Roms Hauptbahnhof Termini gekommen. Der Stromausfall wurde von einem Brand in einer Kontrollkabine verursacht, der rasch gelöscht werden konnte, berichteten italienische Medien. Aus Sicherheitsgründen wurde der Bahnverkehr unterbrochen, was für Chaos im größten Bahnhof Italiens sorgte.

 

Passagiere suchten vergebens nach Informationen über ihre Züge. Der Stromausfall sorgte für Verspätungen auf dem gesamten italienischen Bahnnetz. Verkehrsminister Graziano Delrio versicherte, dass man an die Behebung der Probleme arbeite.

Kommentieren