Artikel versenden

Tuchel kann Motiv für Anschlag "nicht nachvollziehen"

Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel hat mit Unverständnis auf das mutmaßliche Motiv des Sprengstoffanschlags auf den Mannschaftsbus des deutschen Fußball-Vizemeisters reagiert. "Es ist für mich nicht nachzuvollziehen, weder emotional noch rational", sagte der 43-Jährige am Freitag. Die Polizei hatte zuvor einen Verdächtigen festgenommen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel