KärntenArbeitsmarkt: Hier sinkt die Arbeitslosigkeit am stärksten

Im August ist nicht nur die Zahl der Arbeitslosen gesunken. Kärnten hat mit 222.000 Personen weiterhin eine Rekordzahl bei den Beschäftigten.

© 
 

Die Lage am Arbeitsmarkt hat sich im August deutlich entspannt. Die Zahl der Jobsuchenden ist um 3,6 Prozent gesunken. Die Arbeitslosenqute liegt bei im Juni 2017 nun bei 7,7% (nach nationaler Definition).

Im Österreichtrend kommt der Rückgang nicht bei den über 50-Jährigen an. Hier steigt die Arbeitslosigkeit.

Die Zahl der Arbeitslosen sinkt weiterhin in ganz Kärnten. Die stärksten Rückgang gab es in Hermagor, Wolfsberg und Villach. Die aktuelle Arbeitslosenqute für Kärnten im August 2017 beträgt 8,0 Prozent (August 2016: 8,7 Prozent).

In Kärnten sinkt inzwischen auch die Zahl der Arbeitslosen über 50 Jahre (5821, minus 1,3 Prozent).

Die stärksten Rückgänge der Arbeitslosigkeit in Kärnten verzeichnete man im Juli in den Branchen Holz (minus 14,5 Prozent), Bau (minus 11,0 Prozent) sowie Büro (minus 11,9 Prozent).

© Kleine Zeitung; Quelle: APA, AMS, Fotos: Fotolia; Technik: Erich Schicker

Kommentieren